Language and login selector start
Language and login selector end

Einzelausstellung: Yves Mettler - Konkrete Ränder der Wirklichkeit (vorbei)

10 Oktober 2009 bis 7 November 2009
  Yves Mettler - Konkrete Ränder der Wirklichkeit
 
  annex14 - Raum für aktuelle Kunst

annex14
Junkerngasse 14
3000 Bern
Schweiz (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +41 (0)44 - 202 44 22
annex14.com


Für seine zweite Einzelausstellung bei annex14 hat Yves Mettler (*1976) neue Arbeiten konzipiert, die er unter dem Titel „Konkrete Ränder der Heimlichkeit“ vereint. Bringt man den Titel mit seiner langjährigen Beschäftigung mit urbanen Räumen in Verbindung, liegt die Vermutung nahe, dass es hier auch darum geht, verborgene Zusammenhänge zu verorten und sie ins Bewusstsein zu rücken.

Yves Mettlers Vorgehen ähnelt dabei einer Art Feldforschung. Er registriert Situationen und Veränderungen. Er beobachtet die Wechselwirkungen zwischen vorhandenen Strukturen - materiellen und symbolischen - und den Handlungen, die sich in und mit ihnen ereignen. In interessieren die grossen und kleinen Gesten, die den Stadtraum, hier Berlin, in unzählige Räume aufsplittern, und wenn es nur durch einen alten Sessel ist, der von seinem Besitzer auf die Strasse gestellt worden ist.

Hier setzt die Ausstellung an, indem der Künstler solche Szenerien in wabenartigen Vitrinen präsentiert. Zusammen mit den Wolkenbildern und den gesprochen Aphorismen wird eine Situation kreiert, mit der das Phänomen Stadt aus unterschiedlichen Perspektiven, aus atmosphärischen, dokumentarischen und theoretischen umkreist wird. Es entstehen Denkmodelle, welche die Strukturen einer Stadt nicht unabhängig von ihren Bewohnern, von ihren privat, politisch oder ökonomisch motivierten Handlungen erforschen und reflektieren.

Letzte Ausstellungen (Auswahl): 2009: Im Schatten der Pyramiden, Haus der Kunst Uri, CH,(Gruppenausstellung); Aspanggründig, Bawag Contemporary, Wien, AT (Solo); Models with speakers, Swiss Art Award Basel, CH; Europe Squares (Berlin, Bruxelles, Lille & Calais), Festival Extra 09, L'esthétique des frontières, Bonlieu Scène nationale, Annecy, FR; Many Tunnels and Others, Aufgeräumte Zimmer, Kunstmuseum Thun, CH.

Für weitere Informationen und Bildmaterial wenden Sie sich bitte an Susanne Friedli(079 248 98 94) oder Elisabeth Gerber (079 574 55 36)

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.