Language and login selector start
Language and login selector end
ACHTUNG: Diese Seite enthält Inhalte die Sie als Gast nicht einsehen können Zugang zu allen Inhalten dieser Seite sowie den ArtFacts.Net Knowledge Tools für den professionellen Einsatz ist Mitgliedern vorbehalten (Beispiel-Seite ansehen).

Anke Cott  1963

 

to top Künstlerattribute:

Weiblich



to top Die meisten Ausstellungen sind mit:

Künstler Rang
Heinz Wilp  87132 5
T.C. Pollmann  33788 3



to top Biografie:  Bitte melden Sie fehlende Informationen


1963 Geboren

1970 - 1982 Schulbesuch in Jena

1988 - 1994 Studium der freien Kunst an der HdK Berlin

Stipendium 1996 - 1997 Kunststipendium der DG BANK Frankfurt

to top Weblinks:

 

Öffentliche Ausstellungen (Auswahl) 10  Bitte melden Sie fehlende Informationen



to top Einzelausstellungen   2


2005
Description and image  Anke Cott - Doppelplaner - GALERIE URSULA WALBRÖL, Düsseldorf

1998
   Anke Cott - TRANSIT - GALERIE URSULA WALBRÖL, Düsseldorf

clear

to top Gruppenausstellungen   8


2014
   Black Market - Lehrter Siebzehn, Berlin

2011
Description  Woraus bemerkenswerter Weise nichts hervorgeht - GALERIE URSULA WALBRÖL, Düsseldorf

2001
   Anke Cott, H.C. Wilp - GALERIE URSULA WALBRÖL, Düsseldorf

2000
   Mysliwska - Kunstraum Kreuzberg / Bethanien, Berlin

1999
Description  ALL - OVER - GALERIE URSULA WALBRÖL, Düsseldorf
   Bad News - Galerie Borgemeister, Berlin

1998
   reality bites - GALERIE URSULA WALBRÖL, Düsseldorf

1997
   DG Bank Kunststipendium 1996–1997: Heike Baranowsky – Autoscope / Anke Cott – Halbsieben - Frankfurter Kunstverein, Frankfurt/Main

clear

to top Kataloge  





Letztes Update: 30 April 2014
  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.