Language and login selector start
Language and login selector end
ACHTUNG: Diese Seite enthält Inhalte die Sie als Gast nicht einsehen können Zugang zu allen Inhalten dieser Seite sowie den ArtFacts.Net Knowledge Tools für den professionellen Einsatz ist Mitgliedern vorbehalten (Beispiel-Seite ansehen).

Cornelia Schleime  1953, DE

Rang (2014): 732 

Kunstwerk:

Cornelia Schleime, o.T. Akt 2
o.T. Akt 2, 1998
Ivo Kamm

to top Ranking Chart:

Graph
Artfacts.Net™ Chart


to top Künstlerattribute:

Weiblich
Malerei, Zeichnung, Objekt, Performance



to top Die meisten Ausstellungen sind in:

Land
Deutschland 142
USA 9
China 6
Niederlande 5
Österreich 5




to top Die meisten Ausstellungen sind mit:

Künstler Rang
SEO  1735 39
Helge Leiberg  2054 32
A. R. Penck  164 29
Norbert Bisky  1449 27
Via Lewandowsky  674 21




to top Most exhibitions held at:

Institution
Galerie Michael Schultz Galerie Michael Schultz, Deutschland 10
  Museum Junge Kunst, Deutschland 6
  Galerie Ludorff, Deutschland 5
  Michael Schultz Gallery - Seoul, Südkorea 4



to top Biografie:  Bitte melden Sie fehlende Informationen


4.7.1953 Geboren in Berlin, BE (DE)

Geboren und aufgewachsen in der ehemaligen DDR, lebt und arbeitet sie heute, nach Abstechern in New York und Indonesien, in Berlin und Brandenburg. Nach einer Friseurlehre und einer Ausbildung zur Maskenbildnerin begann sie 1975 ihr Studium der Malerei und Grafik an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden, wo sie 1980 ihr Diplom erhielt. Mit ihrer Serie "Horizontebilder", Tusche auf Japanpapier, löste sie sich definitiv von der traditionellen Dresdner Malerschule und bekannte sich zu ihrer Leidenschaft, dem Reisen, die sie vorerst nur virtuell über Bücher stillen konnte. In der Diktatur des »gesetzten Wir«, wie die DDR vom deutschen Lyriker Uwe Kolbe genannt wurde, arbeitete sie tagsüber als Pferdepflegerin, Aktmodell, Gebäuderestauratorin und Ausstellungsaufsicht, um sich in der Nacht der Kunst zu widmen.
Nach einem Ausstellungsverbot ihrer Werke und ihrer Körperaktionen 1981 stellte sie einen Ausreiseantrag nach West-Berlin. "Der Sozialismus war etwas für Idealisten, davon war ich immer weit entfernt. Deshalb musste ich raus aus dem Mist", sagt die Künstlerin. Bei der Ausreise verlor sie ihr gesamtes bisheriges OEuvre. Jahre später, nach der Lektüre ihrer eigenen Stasiakte, entstanden die Arbeit "Bis auf weitere gute Zusammenarbeit" sowie eine Fotoserie mit Selbstauslöser, in der sie mit Hüten, Kostümen, Perücken und ausgewählten Accessoires, die in der Akte beschriebenen Situationen nachstellte und überzeichnete. "Die Malerei war oder ist für mich keine Verarbeitungsmaschine für politischen oder persönlichen Notstand. Ich litt sowieso mehr unter der Provinzialität der DDR, als unter ihrer Politik", betont die Künstlerin.

Der subjektive Ausgangspunkt sowie der Hang zum Ironischen und Theatralischen sind Verbindungspunkte in ihrem Schaffen. Es steckt viel Unschuld, Trotz, Verletzlichkeit und versteckte Erotik im Ausdruck ihrer Sujets. Immer wiederkehrende Motive ihrer meist grossformatigen Gemälde sind Kinder, oft mit zu Zöpfen geflochtenem Haar, Portraits von Frauen, Filmstars und auch des Papsts. Johannes Paul II scheint für Schleime ein Faszinosum gewesen zu sein. Streng katholisch aufgezogen, Tochter wenig religiöser Eltern in der protestantisch-preussischen DDR, sagt sie: "Der Papst mit seinen Inszenierungen ist der berühmteste Popkünstler. Er ist der populärste Kritiker gegenüber den Auswüchsen der Moderne, bedient sich aber ihrer Mittel, um sie noch wirkungsvoller in die Schranken zu weisen." Neben den fast gigantischen Portraits wirken die kleinformatigen "Camouflage"-Aquarelle der Künstlerin geradezu fabelhaft entrückt.

Schleimes Malprozess folgt dem Muster des "Dessin automatique", das die Surrealisten Anfang des 20. Jahrhunderts intensiv praktizierten. Das Kreieren beginnt sehr intuitiv mit Kratzen, Ritzen und Zeichen setzen, - fliessend, ohne vorgefertigte Vision. Mit durch Leim gebundenen Kaffeesatz und Sand sowie in Spiritus gelöstem, verdünntem Schellack bricht sie die glatten Oberflächen ihrer Leinwände und der Farbschichten auf. Die zarten Aquarelle gehen der Künstlerin dabei leichter von der Hand als die von ihr fast als sperrig empfundenen Ölgemälde. Letztere bedeuten für Schleime Kraftakte, die ihren Ehrgeiz jedoch anstacheln und sie als Künstlerin am Leben erhalten. "Ich male, um vor der fliessenden Zeit nicht zu kapitulieren. Dies ist der eigentliche Irrsinn der Malerei, denn die Zeit fliesst schneller als die Farbe", sagte Schleime einmal.

"Die Angreifbarkeit des Schönen", wie es Klaus Gallwitz, deutscher Kunsthistoriker und Kurator, formuliert hat, macht in Schleimes Werken wohl diese unglaubliche Anziehungskraft aus, - diese in sich ruhenden, zugleich dynamischen, starken und gleichwohl zerbrechlichen Inhalte.

1970 - 1975 Friseurlehre,Maskenbildnerstudium,< BR> Pferdepflegerin

1975 - 1980 Studium der Grafik und Malerei, HfBK
Dresden

1998 - 1999 Studienreise Hawaii

Stipendium 1985 Arbeitsstipendium des Senats für kulturelle Angelegenheiten Berlin

1989 Ps1 - Stipendium vom DAAD für einjährigen
Arbeitsaufenthalt in New York

1992 Projekt- und Arbeitsstipendium Kunstfonds
Bonn - Preisträger der Projektbörse "Mauer im Kopf", Stiftung Neue Kultur

1993 "NUR" - Reisestipendium (Indonesienrundreise 1994)

1994 Atelierstipendium des Senats für Kulturelle Angelegenheiten, Berlin

1995 Stipendium der Frauenförderung des Senats
für Kulturelle Angelegenheiten, Berlin

1996 Arbeitsstipendium des Senats für Kulturelle Angelegenheiten

Preise 2003 Gabriele Münter Preis

2004 Fred-Thieler-Preis

to top Weblinks:

 

Öffentliche Ausstellungen (Auswahl) 203  Bitte melden Sie fehlende Informationen



bis 4.1.2015
   Wahrheiten - Zeitgenössische Kunst im Dialog mit alten Meistern - Bayer Kulturhaus, Leverkusen Mitteilung abschicken

bis 4.1.2015
   Cornelia Schleime - Echofenster - Oeuvres Sur Papier 1988 - 2014 - Musée d'Art moderne de Saint-Etienne, Saint-Etienne Mitteilung abschicken

clear

to top Einzelausstellungen   42


2013
   Cornelia Schleime – Die Frau, die Rose, das Meer - Martina Kaiser - Cologne Contemporary Art , Köln
   Cornelia Schleime - Mitternachtsschwester - Bilder und Aquarelle - Kunstverein KunstHaus Potsdam e.V., Potsdam
  Galerie Michael SchultzCornelia Schleime – Leise spricht die Zunge - Galerie Michael Schultz, Berlin Mitteilung abschicken
Description, image and works of art Galerie Ivo KammCornelia Schleime - Die Zeit fliesst schneller als die Farbe - Galerie Ivo Kamm, Zürich Mitteilung abschicken

2012
   Cornelia Schleime - Einblicke – Ausblicke - Galerie Terminus, München
   Cornelia Schleime - Galoppierende Träume - Städtische Galerie Neunkirchen, Neunkirchen
   Cornelia Schleime – Stupid Sheep - Michael Schultz Gallery - Seoul, Seoul
   Cornelia Schleime – Ich nehm‘ nur Gold - Jiri Svestka Prague, Prag
   Camouflage - Livingstone Gallery, Den Haag
   Cornelia Schleime. Die Farbe, der Körper, das Antlitz, die Augen - museum franz gertsch, Burgdorf

2011
   Cornelia Schleime - Halb unter Wasser - Neues Kunsthaus Ahrenshoop, Ahrenshoop
   Cornelia Schleime – Augen-Blicke - Galerie Ludorff, Düsseldorf
   Cornelia Schleime - Die sind ja nicht von hier - Neue Galerie Gladbeck, Gladbeck

2010
   Treiben lassen - Galerie Peters-Barenbrock - Ahrenshoop, Ahrenshoop
Description and image Galerie Michael SchultzCornelia Schleime – Wer aus mir trinkt, wird ein Reh - Galerie Michael Schultz, Berlin Mitteilung abschicken
   Cornelia Schleime - - Galerie Winter, Wiesbaden (closed)

2009
   Cornelia Schleime – Malerei und Zeichnung - , Stuttgart
   Cornelia Schleime - Love Affairs - Museum van Bommel van Dam, Venlo

2008
   From Face to Face - Michael Schultz Gallery - Seoul, Seoul
   Cornelia Schleime - Meine Hand ist deine Bewegung - Kunsthalle Tübingen, Tübingen
Description and image Galerie Michael SchultzCornelia Schleime - Love Affairs - Galerie Michael Schultz, Berlin Mitteilung abschicken

2007
   Cornelia Schleime - Galerie Willy Schoots, Eindhoven
   Cornelia Schleime — Malerei und Zeichnung der Jahre 1983-2003 - Kunstverein Talstrasse e.V., Halle, Saale

2006
   Cornelia Schleime - Galeria Maior - Palma de Mallorca, Palma de Mallorca

2005
Description Galerie Michael SchultzCornelia Schleime - In der Meute steht die Beute - Galerie Michael Schultz, Berlin Mitteilung abschicken
Description and image  Cornelia Schleime - - Galerie Hermeyer, München (closed, 2008)
Description  Cornelia Schleime - Ich sehe was, was ihr nicht seht - Horst Janssen Museum, Oldenburg

2004
   Cornelia Schleime. Fred Thieler Preis für Malerei 2004 - Berlinische Galerie, Berlin
   Cornelia Schleime - Leonhardi-Museum, Dresden

2003
Description and image Galerie Michael SchultzCornelia Schleime - Das Paradies kann warten - Galerie Michael Schultz, Berlin Mitteilung abschicken
   Cornelia Schleime - Von Angesicht zu Angesicht - Kunstverein Uelzen, Uelzen
   Von Angesicht zu Angesicht - Museum Junge Kunst, Frankfurt/Oder
   Cornelia Schleime - Ansigt Til Ansigt - Kunstmuseet Brundlund Slot, Aabenraa

2002
   Pre opening - Bilder von Cornelia Schleime - Meisterhäuser Dessau, Dessau

2000
   Cornelia Schleime - Galeria Maior - Pollença, Pollença
   Cornelia Schleime - Portraits - Mannheimer Kunstverein, Mannheim

1999
   Cornelia Schleime :Zeichnungen, Ölbilder - Galerie Oliver Ahlers, Göttingen
Description and image  Cornelia Schleime - Inter:regio - K.A.P. Kunstverein auf dem Prenzlauer Berg e.V., Berlin
   Cornelia Scheime - Galería Punto, Valencia
   Cornelia Schleime - Bilder, Arbeiten auf Papier - Galerie Schwind - Frankfurt/Main, Frankfurt/Main

1998
   Cornelia Schleime - Galerie Stefan Röpke, Köln

1995
  Galerie Michael SchultzCornelia Schleime „Es läßt sich nur zügeln, was sich zäumen läßt“ - Galerie Michael Schultz, Berlin Mitteilung abschicken

clear

to top Gruppenausstellungen   159


2014
   In Furs. - Künstlerhaus Bethanien, Berlin
Kunstwerke Galerie Michael SchultzThe Weekly Show / schultz contemporary - Galerie Michael Schultz, Berlin Mitteilung abschicken
   Frühjahr 2014 - Galerie Ludorff, Düsseldorf
   Blickwechsel Ahrenshoop: Gestern und heute. Positionen der Sammlung im Dialog mit zeitgenössischer Kunst - Kunstmuseum Ahrenshoop, Ahrenshoop
   Muse und Modell - Galerie Ludorff, Düsseldorf
   Painting II (1980-2000) - Frissiras Museum, Athen

2013
   Confrontation - Galerie Schoots + Van Duyse, Antwerpen
   Sein oder nicht sein - Das zeitgenössiche Porträt - munichmodern, München
   Von Tagebuch bis weblog - Tägliche Strategien in der Gegenwartskunst - Städtische Galerie Bietigheim-Bissingen, Bietigheim-Bissingen
   Art In Berlin 1945 Until Now - Berlinische Galerie, Berlin
   Die Kunst Der Zeichnung - Museum Junge Kunst, Frankfurt/Oder
   Das Glück des Sammelns – Werke aus privatem Kunstbesitz - Kunstverein KunstHaus Potsdam e.V., Potsdam
   Bosporus Brake - BOSPHORUSARTPROJECTS - BAP / ISTANBUL, Istanbul
   Groupshow - Beijing World Art Museum, Peking
   Infinity – Neoexpressionism / Contemporary Art - Zhan Zhou Center of Contemporary Art, Peking
   Geboren 1953: 60 Jahre Kunstverein Reutlingen – Jubiläumsausstellung - Kunstverein Reutlingen, Reutlingen
   Colorful - Galerie Schoots + Van Duyse, Antwerpen
   Ganz im Vorübergehn - Galerie Angelika Harthan, Stuttgart
Description  Tierstücke - der Sammlung SOR Rusche Oelde/Berlin - Museum Abtei Liesborn, Wadersloh
   Sachsen - Werke aus der Sammlung Deutsche Bank - Museum der bildenden Künste Leipzig, Leipzig

2012
   Europe in the 90's - Gallery HAM, Nagoya
Description and image GALERIE SupperDer Rote Faden - GALERIE Supper, Baden-Baden Mitteilung abschicken
   salondergegenwart - ElbHof, Hamburg
Description and image  re.act.feminism #2 - A Performing Archive - Fundación Antoni Tàpies, Barcelona
   Neuerwerbungen Herbst 2012 - Galerie Ludorff, Düsseldorf
Description  Visions Of Paradise - Python Gallery, Erlenbach
   North-East of Heaven - Galerie Hartwich, Sellin
   Sommerausstellung 2012 - Galerie Ludorff, Düsseldorf
Description Museet for Samtidskunstre.act.feminism #2 - A Performing Archive - Museet for Samtidskunst, Roskilde Mitteilung abschicken
   Die Frau in der Pop Art im Echo anderer Stilrichtungen - QuadrART Dornbirn, Dornbirn
   Aus Passion. Zeitgenössische Kunst aus der Sammlung Hanck - Museum Kunstpalast, Düsseldorf
   re.act.feminism 2 - a performing archive - Galerija Miroslav Kraljevic, Zagreb
   Berlin zeichnet - Galerie der Stadt Sindelfingen, Sindelfingen
   Beyond the Paramount - Galerie Michael Janssen - Berlin, Berlin
   In Het Noorderlicht - Galerie Schoots + Van Duyse, Antwerpen
   between - Michael Schultz Gallery - Seoul, Seoul
   It’s a women’s world - Martina Kaiser - Cologne Contemporary Art , Köln
   geteilt | ungeteilt - Kunst in Deutschland 1945 bis 2010 - Galerie Neue Meister - Albertinum, Dresden
   Berlin zeichnet - Stadtgalerie Kiel, Kiel
Description  Neuerwerbungen - Teil 1 - Museum Junge Kunst, Frankfurt/Oder
   Collection Museum Van Bommel Van Dam Venlo - IKOB – Museum für Zeitgenössische Kunst Eupen, Eupen

2011
   Kleine Welten - CAS / Contemporary Art Space, Salzburg
   Lets Party For A Piece Of Art - Pinakothek der Moderne, München
   saxonia paper - zeichnung in sachsen - Kunsthalle der Sparkasse Leipzig, Leipzig
   Der Neue Anfang / MEISSEN® artCAMPUS - Spinnerei archiv massiv, Leipzig
   An Geschenken wachsen - Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus, Cottbus
Description  Entdeckt! Rebellische Künstlerinnen in der DDR - Städtische Kunsthalle Mannheim, Mannheim
   BLICKE und GESTEN - Porträts aus der Sammlung MJK - Malerei / Grafik / Plastik - Museum Junge Kunst, Frankfurt/Oder
   Discover and Escape - orth für aktuelle kunst, Offenbach
   Swan Stage - German Artists Paperwork Exhibition - With Space Gallery Beijing, Peking
   "HotSpot Berlin. Eine Momentaufnahme" - Georg Kolbe Museum, Berlin
Description and image  Shadows of the Bright - Berlin Art Projects - Showroom, Berlin
   Peekaboo - Aus der Sammlung der Galerie - CAS / Contemporary Art Space, Salzburg

2010
   Berlin zeichnet! - Kunsthalle Dominikanerkirche, Osnabrück
   works on paper - With Space Gallery Beijing, Peking
   Blickkontakte - Niederländische Portraits des 17. Jahrhunderts im Dialog mit Kunst der Gegenwart aus der Sammlung SØR Ru - Anhaltische Gemäldegalerie, Dessau
   Polyfizzyboisterous Seas - Vierter Stock Galerie Berlin, Berlin
   Walking the dog - wenn die Kunst auf den Hund kommt - Kunsthalle Dominikanerkirche, Osnabrück
   Berlin zeichnet! - Ludwig Museum im Deutschherrenhaus, Koblenz
   Spieglein, Spieglein an der Wand … - Kunstverein KunstHaus Potsdam e.V., Potsdam
Description  PUZZLE - Die Sammlungsausstellung 2010 - Galerie für Zeitgenössische Kunst - GfZK, Leipzig
   Polyfizzyboisterous seas - Galerie Hartwich, Sellin
   Hotspot Berlin - Georg Kolbe Museum, Berlin
Description  Gender Check. Femininity and Masculinity in the Art of Eastern Europe - Zacheta - National Gallery of Art, Warschau
   Life as a Legend: Marilyn Monroe - MOCA - Museum of Contemporary Art Jacksonville, Jacksonville, FL
   Group Show - MOCA - Museum of Contemporary Art Jacksonville, Jacksonville, FL

2009
   Pieces of my puzzle - Kunsthalle Rostock, Rostock
   und jetzt. Künstlerinnen aus der DDR - Künstlerhaus Bethanien, Berlin
   EIN ZURÜCK, ZWEI VOR - Forgotten Bar, Berlin
Description and works of art  Gender Check - Rollenbilder in der Kunst Osteuropas - Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig - MUMOK , Wien
   Generation Berlin Wall: Experimental Film from East Germany and West Berlin in the 1980s - Goethe-Institute London, London
   Generation Berlin Wall Experimental Film from East Germany and West Berlin in the 1980s - Tate Modern, London
   "Ohne Uns!" - zur Kunst & alternative Kultur in Dresden vor und nach ´89 / Prager Spitze - Prager Spitze, Dresden
   Helge Leiberg und Cornelia Schleime – OHNE UNS! Kunst & alternative Kultur vor und nach `89, - Motorenhalle - riesa efau. Kultur Forum Dresden, Dresden
   Gemeinsam in Bewegung – Zeitgenössische Kunst aus Deutschland und China - Wuhan Art Museum, Wuhan, Hubei
   'Menschenbilder 1620/2009 - Zeitgenössische Bildnisse begegnen alten niederländischen Portraits - Museum Abtei Liesborn, Wadersloh
Description and image  Subversive Praktiken - Kunst unter Bedingungen politischer Repression - Württembergischer Kunstverein, Stuttgart
   Kunst und Kalter Krieg - Deutsche Positionen 1945 - 1989 - Germanisches Nationalmuseum, Nürnberg
   EXILE - Kunst Centret Silkeborg Bad, Silkeborg
   Sammlung Gerd und Béatrice Vorhoff - Galerie von der Milwe, Aachen
   Kunst und Öffentlichkeit. 40 Jahre Neuer Berliner Kunstverein - NBK - Neuer Berliner Kunstverein, Berlin
   Standpunkte II 1986 - 2006 - Kunstraum Potsdam, Potsdam
   obenauf und ungebrochen - Weserburg | Museum für moderne Kunst, Bremen
Description and image  Art of Two Germanys/Cold War Cultures - Los Angeles County Museum of Art - LACMA, Los Angeles, CA

2008
Description  re.act.feminism - performancekunst der 1960er und 70er jahre heute - AdK - Akademie der Künste, Berlin
   Arbeiten auf Papier – von Arakawa bis Zimmer – Smlg. Kulak - Otto-Galerie, München
   experiment after - Michael Schultz Gallery - Seoul, Seoul
   Treffpunkt - Frankfurter Kunstkabinett Hanna Bekker vom Rath, Frankfurt/Main
   Angelandet. Die Sammlung im neuen Haus - Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus, Cottbus
   30 gegen 3 000 000. Skulptur und Malerei aus Berlin - Kulturforum Schloß Holte-Stukenbrock, Schloß Holte-Stukenbrock

2007
   Salzmond - Kunstraum Klosterkirche, Traunstein
   Auf dem Weg ins Licht: Werke aus der Sammlung de Knecht - Kunsthalle Rostock, Rostock
   Cornelia Schleime/ Wim Biewenga - Livingstone Gallery, Den Haag
   Marilyn Monroe, Life as a Legend - Sioux City Art Center, Sioux City, IA
   Tete-a-tete - Frankfurter Kunstkabinett Hanna Bekker vom Rath, Frankfurt/Main
   In zügelloser Sprache – in subversiven Bildern Aus der Protestszene der DDR Die Sammlung Gerhard Wolf - Kunstpalais Erlangen, Erlangen
   Niki Elbe & Cornelia Schleime - Städtische Kunsthalle Mannheim, Mannheim
   German Painting - Marlborough London, London
   Strong women- picturesque worlds - Verena Foundation, Hydra
   100 Jahre Kunsthalle Mannheim - Städtische Kunsthalle Mannheim, Mannheim
   Marilyn Monroe - Life as a Legend - The Dayton Art Institute, Dayton, OH
   Friends - Galerie Alte Schule im Kulturzentrum Adlershof, Berlin
   Sammlung Politeo - Art Center Berlin Friedrichstrasse, Berlin

2006
   Im Malstrom subversiver Bilder - Kunst und Literatur Forum Amalienpark e.V., Berlin
   Life as a Legend - Marilyn Monroe - Boca Raton Museum of Art, Boca Raton, FL
  GALERIJA VARTAIüberfall - užpuolimas - GALERIJA VARTAI, Vilnius Mitteilung abschicken
   zurück zur figur, malerei der gegenwart - museum franz gertsch, Burgdorf
Description  Marilyn - The Women's Museum, Dallas, TX
   Revisiting Home - Neue Gesellschaft für Bildende Kunst (NGBK), Berlin
Description and image  „Dick aufgetragen“ - Galerie Helmut Leger, München
   What would I be without you… - German Art Last Forty Years - City Gallery Prague / Galerie Hlavního Města Prahy, Prag
   Medium Fotographie - Hubertus Melsheimer Kunsthandel, Köln
Description  Zurück zur Figur - Malerei der Gegenwart - Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung, München
Description and image  Wolfgang Ellenrieder und Cornelia Schleime - - Galerie Hermeyer, München (closed, 2008)
   2. biennale der zeichnung – menschenbilder - Biennale der Zeichnung Eislingen, Eislingen
   Männerbilder - Museum Junge Kunst, Frankfurt/Oder
   German Figurative Painting - - Neuhoff Edelman Gallery, New York, NY (closed)

2005
   Anthropography III - Frissiras Museum, Athen
   Arbeiten auf Papier - Museum Junge Kunst, Frankfurt/Oder
   The Second Beijing International Art Biennale 2005 - Beijing International Art Biennale, Peking
   Paint it loud - Galerie Peter Tedden, Düsseldorf
   Back to the line –10 Jahre Kunsthalle Dresden - Kunsthalle im Art'otel, Dresden
Description  Urbane Realitäten - Fokus Istanbul - Martin-Gropius-Bau, Berlin
   Tête-à-tête - Galerie Parterre, Berlin
   IBCA Biennale 2005 - IBCA - International Biennale of Contemporary Art, Prag
   La passion de la peinture - Galerie im Turm, Berlin

2004
   Arena - Sport in der Kunst - Kunstverein Talstrasse e.V., Halle, Saale
   Made in Germany - Galleria San Carlo, Mailand
Description and image  Dorf in die Metropole - Künstlerhaus Bethanien, Berlin
   Narrative From Germany - Elizabeth Leach Gallery, Portland, OR
   XI. Rohkunstbau - Ein europäisches Portrait - Rohkunstbau, Berlin
   Im Osten - Galerie am Klostersee, Lehnin
Description  World Watchers - Kunsthaus Dresden, Dresden
Description and image  "Why Not?" Masterworks on Paper - Galerie Terminus, München

2003
Description and image  Weibs-BILDER aus drei Generationen - Galerie LEO.COPPI, Berlin
Description  Fackelherz & Falkenrot - Georg Kolbe Museum, Berlin
Description and image  Berlin-Moskau Moskau-Berlin 1950-2000 - Neue Nationalgalerie, Berlin
   Öffentlich Privat – Das Bild des Privaten in der deutschen Nachkriegsfotografie - Galerie für Zeitgenössische Kunst - GfZK, Leipzig
Description  Kunst in der DDR. Eine Retrospektive der Nationalgalerie - Neue Nationalgalerie, Berlin
   Sommerausstellung - Galerie Peters-Barenbrock - Ahrenshoop, Ahrenshoop
   Tanz am Ufer der Berge - Kunstverein Talstrasse e.V., Halle, Saale
Description  "Marilyn. The life of a legend" - - County Hall Gallery, London (closed)
   Rituale der zeitgenössischen Kunst - AdK - Akademie der Künste, Berlin
   rituale - AdK - Akademie der Künste, Berlin

2002
   Wahnzimmer - Museum der bildenden Künste Leipzig, Leipzig
   10 Jahre Galerie Peters-Barenbrock - Galerie Peters-Barenbrock - Ahrenshoop, Ahrenshoop
   Köpfe und Portraits - Galerie Schloss Mochental, Schloß Mochental

2001
   Man in the Middle - Sammlung Deutsche Bank - MMK Museum Moderner Kunst - Stiftung Wörlen, Passau
   Rhethorics of surveillance from Bentham to Big Brother - ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe, Karlsruhe
Description and image  Choices - Galerie Willy Schoots, Eindhoven
Description and image  Et in Arcadia Ego - paintings and sculptures - - Siemens_artLab, Wien (closed, 2009)
   10 Jahre Berliner Kabinett - Arbeiten auf Papier und Skulpturen - Galerie Parterre, Berlin

2000
   Gabriele Münter Preis 2000 - Frauenmuseum Bonn, Bonn
  Galerie Michael SchultzINTERMEZZO - aus dem Bestand der Galerie - Galerie Michael Schultz, Berlin Mitteilung abschicken

1999
  Galerie Michael SchultzHolidays in paradise - Galerie Michael Schultz, Berlin Mitteilung abschicken
   10 Jahre Galerie Schwind - Bilder und Skulpturen - Galerie Schwind - Frankfurt/Main, Frankfurt/Main

1998
  Galerie Michael SchultzAccrochage - Galerie Michael Schultz, Berlin Mitteilung abschicken

1992
   Berliner Kabinett – Zeichnungen (I) - Galerie im Turm, Berlin

1991
   Von Mitten Drin - Neuen Kunstquartier Berlin, Berlin

clear

 Händlerverzeichnis  14

Belgien

 Galerie Schoots + Van Duyse, Antwerpen

Deutschland

Galerie SupperGalerie Supper, Baden-Baden  eMail
www.galerie-schultz.deGalerie Michael Schultz, Berlin eMail
 Frankfurter Kunstkabinett Hanna Bekker vom Rath, Frankfurt/Main
 munichmodern, München
 Galerie Thomas, München
 Galerie Vayhinger, Radolfzell

Japan

 Gallery HAM, Nagoya

Niederlande

 Galerie Van der Straeten, Amsterdam
 Livingstone Gallery, Den Haag
 Galerie Willy Schoots, Eindhoven

Schweiz

 Python Gallery, Erlenbach
www.ivokamm.comIvo Kamm, Zürich eMail

Südkorea

 Michael Schultz Gallery - Seoul, Seoul

clear

to top Sammlungen  9   Bitte melden Sie fehlende Informationen



Deutschland

 Kunstmuseum Walter im Glaspalast, Augsburg
 Berlinische Galerie, Berlin
 K.A.P. Kunstverein auf dem Prenzlauer Berg e.V., Berlin
 Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus, Cottbus
 HLMD - Hessisches Landesmuseum Darmstadt, Darmstadt
 Anhaltische Gemäldegalerie, Dessau
 Kupferstich-Kabinett, Dresden
 Galerie Neue Meister - Albertinum, Dresden
 Museum Junge Kunst, Frankfurt/Oder

clear

to top Kataloge  


www.galerie-schultz.deCornelia Schleime - "In der Meute steht die Beute" Galerie Michael Schultz, Berlin Mitteilung abschicken
www.galerie-schultz.deCornelia Schleime - "Das Paradies kann warten" Galerie Michael Schultz, Berlin Mitteilung abschicken
 "Von hier nach dort Verändert sich der Ort" - Cornelia Schleime
www.galerie-schultz.deCornelia Schleime - "Von hier nach dort verändert sich der Ort" Galerie Michael Schultz, Berlin Mitteilung abschicken
 Eine etwas umständliche Art sein Herz zu verlieren
 Cornelia Schleime Arbeiten von 1985-1996
www.galerie-schultz.deCornelia Schleime - "Arbeiten von 1985 – 1996" Galerie Michael Schultz, Berlin Mitteilung abschicken




Letztes Update: 15 Oktober 2014
  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.