Language and login selector start
Language and login selector end
ACHTUNG: Diese Seite enthält Inhalte die Sie als Gast nicht einsehen können Zugang zu allen Inhalten dieser Seite sowie den ArtFacts.Net Knowledge Tools für den professionellen Einsatz ist Mitgliedern vorbehalten (Beispiel-Seite ansehen).

Ingo Nussbaumer  1956, AT

Rang (2014): 7592 – 

to top Ranking Chart:

Graph
Artfacts.Net™ Chart


to top Künstlerattribute:

Männlich



to top Die meisten Ausstellungen sind in:

Land
Österreich 31
Deutschland 9




to top Die meisten Ausstellungen sind mit:

Künstler Rang
Lawrence Weiner  7 9
Richard Nonas  2531 7
Birgit Jürgenssen  1084 7




to top Most exhibitions held at:

Institution
  Galerie Hubert Winter, Österreich 12
  Edition Splitter & Galerie Splitter Art, Österreich 3
white8 showrooms white8 showrooms, Österreich 3
  Galerie Schütte, Deutschland 3



to top Biografie:  Bitte melden Sie fehlende Informationen


Ingo Nussbaumer 
Foto: Courtesy by gallery "GALERIE FORUM LINDENTHAL"


1956 Geboren in Leibnitz, Steiermark (AT)

1976 - 1984 Studium der Malerei und Philosophie in der Schweiz und Österreich

1984 - 1986 Mitarbeit im Österreichischen Filmbüro/Wien

1986 - 1989 Projekt Kunst und Sozialer Raum. Aktion Holzen mit M. Goeke

1987 - 1989 Leitung einer Zweigstelle der von Beuys und Böll gegründeten Free International University in Wien

1995 - 1996 Die Wechselbeziehungen prismatischer Erscheinungen farbiger Bänder auf farbigen Gründen, Untersuchungen zur Relativität
farbiger Phänomene: Color Projects mit H. Schmidleitner/Wien

1998 - 2000 Leiter der Klasse Malerei an der Sommerakademie in Hohenems / Vorarlberg

Preise 1997 Deutscher Preis für Kommunikationsdesign: Ehrenauszeichnung für hohe Designqualität mit Walter Bohatsch / Design Zentrum Nordrhein Westfalen

Lebt und arbeitet in Wien (AT)

to top Weblinks:

www.ingo-nussbaumer.com

 

Öffentliche Ausstellungen (Auswahl) 44  Bitte melden Sie fehlende Informationen



to top Einzelausstellungen   15


2013
Description and image GALERIJA VARTAIIngo Nussbaumer - GALERIJA VARTAI, Vilnius Mitteilung abschicken
   Ingo Nussbaumer - Galerie Hubert Winter, Wien
   Ingo Nussbaumer - Galerie Ulrich Mueller, Köln

2010
   Berlin Serie - Edition Splitter & Galerie Splitter Art, Wien
   Ingo Nussbaumer - Galerie Hubert Winter, Wien

2009
   sprinkling of [etwas, eine Spur] - Oberösterreichischer Kunstverein, Linz

2007
   Ingo Nussbaumer - The Structure of Painting - Galerie Ulrich Mueller, Köln
   Ingo Nussbaumer - Strings - Galerie Hubert Winter, Wien

2006
   Ingo Nussbaumer - color proposition - Galerie Schütte, Essen

2005
   WA.LK.TCH.ING Chengdu - Edition Splitter & Galerie Splitter Art, Wien

2004
   Ingo Nussbaumer - Galerie Hubert Winter, Wien
Description and image white8 showroomsIngo Nussbaumer - white8 showrooms, Villach Mitteilung abschicken

2003
Description and image white8 showroomsAbenteuer Kunst - white8 showrooms, Villach Mitteilung abschicken

2002
   Aquarelle 2002 - Edition Splitter & Galerie Splitter Art, Wien

2001
   Ingo Nussbaumer - Galerie Hubert Winter, Wien

clear

to top Gruppenausstellungen   29


2014
   on your own - Galerie Hubert Winter, Wien

2013
   Vielfalt Statt Einfalt. 20 Jahre Artothek - Städtische Galerie Villa Zanders, Bergisch Gladbach

2012
   Oriental Cercle - Southwest Jiatong University, Chengdu, Sichuan
   Bild.im Bild.ums Bild Herum - Ritter Gallery, Klagenfurt
   partie réelle / imaginaire - Ritter Gallery, Klagenfurt
   Realität und Abstraktion 2 - Museum Liaunig, Neuhaus
   Aus Der Schatzkiste (vom Vielen Bleibt Bestes) - Galerie Forum Lindenthal - Dr. Hans Thomas, Köln

2011
   geometrisch-abstrakt - C.Art-Galerie - Prantl & Boch, Dornbirn
   Streng geometrisch - MMKK - Museum Moderner Kunst Kärnten, Klagenfurt
   Rudi Molacek und Freunde Rot Gelb Blau oder Grau - Oberösterreichischer Kunstverein, Linz
   Farbe-raum-konzept - Malerei - Galerie Schütte, Essen
   Inside or Outside is the Question - Gallery AREA 53, Wien

2010
   Farbe, Licht und Experiment - Galerie im Volkspark - Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle, Halle, Saale

2009
   color continuo 1810... 2010... System und Kunst der Farbe - Görges-Bau, Dresden
   Geneviève Claisse, Katherine Pavlis Porter ... und 1 Bild von Ingo Nussbaumer - Galerie Hubert Winter, Wien
Description  EDITIONEN 1987 - 2008 - Galerie Schütte, Essen
Description  augmented - Galerie Strickner, Wien

2008
   Prints for New York - LeRoy Neiman Gallery, New York, NY

2007
   Beziehungsweise - Papierarbeiten aus der Sammlung Holzer - Galerie Hubert Winter, Wien
   Andreas Stalzer: 20 Jahre Werkstatt für Kunstsiebdruck - DOK NÖ - Niederösterreichisches Dokumentationszentrum für moderne Kunst, St. Pölten
   Held together with Water / Kunst aus der Sammlung Verbund - Museum für angewandte Kunst (MAK), Wien

2006
   06 Wiener: Zeitgenössische Kunstpositionen aus Wien - - Visual Drugs, Zürich (closed)
Description, image and works of art Galerie Wolfgang ExnerAndreas Stalzer. 20 Jahre Werkstatt und Edition - Galerie Wolfgang Exner, Wien Mitteilung abschicken

2003
Description and image white8 showroomsSommerausstellung 2003 - 20 zeitgenössische Künstler - white8 showrooms, Villach Mitteilung abschicken
Description and image Galerie Wolfgang ExnerANDREAS STALZER - SPUREN IM SCHNEE - WERKSTATT FÜR KUNSTSIEBDRUCK - Galerie Wolfgang Exner, Wien Mitteilung abschicken
   cheap thrill - Galerie Hubert Winter, Wien

2002
   Galerie Hubert Winter - Galerie Hubert Winter, Wien
   Privat Space - Galerie Hubert Winter, Wien

2001
   MP, MQ and Others - Galerie Hubert Winter, Wien

clear

 Händlerverzeichnis  7

Deutschland

 Galerie Schütte, Essen
 Galerie Forum Lindenthal - Dr. Hans Thomas, Köln
 Galerie Ulrich Mueller, Köln

Österreich

 C.Art-Galerie - Prantl & Boch, Dornbirn
 rittergallery, Klagenfurt
 Edition Splitter & Galerie Splitter Art, Wien
 Galerie Hubert Winter, Wien

clear

to top Sammlungen  1   Bitte melden Sie fehlende Informationen



Österreich

 Albertina, Wien

clear

to top Kataloge  





Letztes Update: 27 Oktober 2014
  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.