Language and login selector start
Language and login selector end
ACHTUNG: Diese Seite enthält Inhalte die Sie als Gast nicht einsehen können Zugang zu allen Inhalten dieser Seite sowie den ArtFacts.Net Knowledge Tools für den professionellen Einsatz ist Mitgliedern vorbehalten (Beispiel-Seite ansehen).

Maximilian Haidacher  , DE

 

Kunstwerk:

Maximilian Haidacher, Vallees du Soleil 2
Vallees du Soleil 2, 2008
white8 showrooms
white8 gallery


to top Künstlerattribute:

Männlich
Fotografie


to top Biografie:  Bitte melden Sie fehlende Informationen


Maximilian Haidacher 
Courtesy by "white8 Galerie Dagmar Aichholzer" - Villach/Vienna


Geboren in Pfarrkirchen, Bayern (DE)

Maximilian Haidacher CV als pdf-Datei

2002 Abitur

2006 - 2009 Bachelorstudium Fotografie und Grafik-Design mit Schwerpunkt künstlerische Fotografie, Kunstuniversität Linz

seit 2008 Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung Fotografie des Instituts für Medien, Kunstuniversität Linz

seit 2009 Masterstudium Fotografie an der Kunstuniversität Linz

2009 Abschluss Bachelor of Arts mit Auszeichnung

Stipendium 2009 Stipendium der Stadt Linz für die einjährige Nutzung eines Arbeitsateliers im Atelierhaus Salzamt, Linz

Preise 2009 Gewinner in der Kategorie Best selected works beim Epson Art Photo Award 2009

Lebt und arbeitet in Linz (AT)

to top Weblinks:

 

Öffentliche Ausstellungen (Auswahl) 2  Bitte melden Sie fehlende Informationen



to top Einzelausstellungen   2


2011
  white8 showroomsMaximilian Haidacher - Vallées du Soleil - Cervino - Fotografie - Epson Photo Art Award 2009 - white8 showrooms, Villach Mitteilung abschicken

2010
Description and image white8 galleryMaximilian Haidacher - Thema: Raumgestalten - Vallees du Soleil - Künstliche Natur in urbanen Zentren - white8 gallery, Wien Mitteilung abschicken


clear

 Händlerverzeichnis  1

Österreich

white8 showroomswhite8 showrooms, Villach  eMail

clear

to top Kataloge  





Letztes Update: 30 Januar 2014
  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.