Language and login selector start
Language and login selector end

Einzelausstellung: KYUNGWOO CHUN I EIDOLON (vorbei)

26 September 2003 bis 1 November 2003
  KYUNGWOO CHUN I EIDOLON
Kyungwoo Chun
 
www.alexanderochs-galleries.com ALEXANDER OCHS GALLERIES BERLIN | BEIJING

ALEXANDER OCHS GALLERIES BERLIN | BEIJING
Besselstr. 14
10969 Berlin
Deutschland (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +49 (0)30 - 24 00 866 80
www.alexanderochs-galleries.com


Vernissage: 25.04.2002, 19.30 – 21.30 Uhr

Der Künstler ist zur Vernissage anwesend.

Konzertante Eröffnung: Martón Végh und Stefan Heinemeyer

Isang Yun: Salomon, Dolce, Ost-West Miniaturen

Im Frühjahr 2002 stellte die PRÜSS & OCHS GALLERY BERLIN den, 1969 geborenen und in Bremen lebenden Künstler Kyungwoo Chun erstmals in einer Gruppenausstellung aus. Stand damals die zwischen 1999 und 2000 entstandene Serie ‚Thirty Minutes Dialogue' im Mittelpunkt seiner Präsentation, zeigt der Photograph nun in der Ausstellung EIDOLON fünf seither entstandene Werkgruppen.

Kyungwoo Chun war eine der wirklichen ‚Neuentdeckungen' in der UP & COMING Reihe der ARCO Madrid 2003. Seine aufsehenerregende Performance ‚18 x 1 Minute' wurde von der Fundación Centro Ordónez / San Sebastian für die Sammlung erworben. Im Oktober wird Kyungwoo Chun mit der erwähnten Performance das neue Centro Ordónez Fálcon de Fotografía mit eröffnen, in der Ausstellung EIDOLON ist die Dokumentation der ARCO-Performance zu sehen.

Mit der Serie EIDOLON definiert Kyungwoo Chun die Dreidimensionalität seiner Arbeit neu: fanden die photographischen ‚Begegnungen' des Künstlers bislang mit lebenden Personen statt, wendet er sich nunmehr‚ leblosen Gegenständen' zu.

Während einer Belichtungszeit, die Zeiträume von achtzehn Minuten bis zu einigen Stunden betrug, fand bisher ein Dialog zwischen dem Portraitierten und dem koreanischen Photographen statt. Den Künstler interessierte hierbei nicht sein Gegenüber, vielmehr hielt er die Aura des Gegenüber fest. In Bezug auf EIDOLON spricht der Künstler dagegen von einer Reflektion seiner Selbst in seinem Gegenüber.

In der Serie EIDOLON wird seine Wahrnehmung der Realität, der diesmal leblosen, menschlichen Figuren, durch die an seinem Körper befestigte Kamera in das entstehende Photo übertragen. Er photographierte, wie für seine Serie ‚Thirty Minutes Dialogue' mit einer Mittelformat-Kamera auf niedrigempfindlichem Schwarz-Weiss-Film. Kyungwoo Chuns Bewegungen, seine Atmung, seine Gedanken und Gefühle, seine Art und Weise wie er dem Modell begegnet, bestimmen die faszinierende Unschärfe, die eine weitere Dimension in den Photographien entstehen lässt.

Zur Ausstellung erscheint der Katalog KYUNGWOO CHUN I EIDOLON mit Texten von Enrique Ordónez und Jaana Prüss.

Weitere Ausstellungsbeteiligungen des Künstlers: Odense Foto Triennale, Museet for Fotokunst, Denmark, 1.-16.11.03; Focus on Korea, Sothebys Art Link, Tel Aviv, 7.11.03; Die Wirklichkeit des Individuums, Neue Kunsthalle Mannheim, 21.11.03 – 07.03.04; Identität und Ideal, Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg, - 02.02.04; 18 x 1 Minute, Fundación Centro Ordónez Fálcon de Fotografía, San Sebastian, 09.-15.10.03

ART FORUM BERLIN: GET – TOGETHER for international guests, Ik-Joong Kang / Korea and Ed Pien / Canada, GOETHE INSTITUT Berlin, Neue Schönhauser Str. 20, Berlin-Mitte, 02.10.03, 20-22.00

ART FORUM BERLIN: PRÜSS & OCHS GALLERY BERLIN mit ANNA SCHWARTZ GALLERY Melbourne in Kooperation, Halle 20 Stand 116, 01.-05.10.03

ART COLOGNE, Halle 2.1 Stand 62, 29.10.- 02.11.03

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.