Language and login selector start
Language and login selector end

Einzelausstellung: Shady El-Noshokaty - "Stammer - A Lecture in Theory" (vorbei)

13 Februar 2009 bis 28 März 2009
  Shady El-Noshokaty - \
Shady El-Noshokaty, Video Still from 'Stammer - A Lecture in Theory', 2007-2008
 
  Parrotta Contemporary Art - Stuttgart

Parrotta Contemporary Art - Stuttgart
Augustenstr. 87-89
70197 Stuttgart
Deutschland (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +49 (0)711 - 69 94 79 10
www.parrotta.de


Pressemitteilung

PARROTTA CONTEMPORARY ART STUTTGART BERLIN PRESENTS:

Shady El-Noshokaty 'Stammer - A Lecture in Theory'

Eröffnung:
Freitag, 13. Februar 2009, ab 19.00 Uhr
Dauer der Ausstellung: bis 28. März 2009
Öffnungszeiten: Dienstag - Samstag von 14.00 - 19.00 Uhr

Shady El-Noshokaty »Stammer - A Lecture in Theory«

»Stammer - A Lecture in Theory« ist die erste Einzelausstellung des in Kairo lebenden Künstlers Shady El-Noshokaty (*1971) im deutschsprachigen Raum. Sie konzentriert sich auf die Auseinandersetzung El-Noshokatys mit dem Medium der Zeichnung. Diese Auseinandersetzung reflektiert den Zusammenhang von Theorie und einer durch persönliche Erfahrungen und Emotionen geprägten (künstlerischen) Praxis.

Die Zeichnungen fungieren in ihrer fantastischen, aber auch beklemmenden Motivik als ein »Archiv der Emotionen« - Tagebucheinträgen vergleichbar. Sie verbinden Elemente mythologischer und anatomisch-pathologischer Illustrationen zu einer unaussprechlichen Traumwelt. Eingebunden in die Präsentation dieser postsurrealistischen Zeichnungen ist El-Noshokatys Videoarbeit »Stammer - A Lecture in Theory«, die den performativen und physischen Akt des Zeichnens aufgreift. Ein Vortragender bemüht sich, mithilfe eines Lehrbuches über eine bestimmte Lesart des Dualismus von Mentalem und Körperlichem zu referieren. Immer wieder wendet er sich einer Schultafel zu, um die abstrakte Theorie in eine ebenso abstrakte Zeichnung zu überführen. Beidhändig und weit ausholend scheint der Zeichnende eine naturwissenschaftliche Darstellung oder ein Diagramm überpersönlicher und universaler Art geben zu wollen. Jedoch dringen im Versuch einer Vermittlung theoretischer Gehalte ständig Störsignale des Psychischen an die Oberfläche und beginnen, die Kontrolle über den physischen Akt des Zeichnens zu übernehmen. Am Ende okkupieren diese die Form der Vermittlung der theoretischen Gehalte selbst und führen genau jene Konsequenzen der dualistischen Theorie vor Augen, die das Lehrbuch in seiner objektivierenden Sprache nicht vermitteln kann. Shady El-Noshokaty vertrat Ägypten auf der 48. Biennale di Venezia. Als Teilnehmer in der Gruppenausstellung »Africa Remix - Zeitgenössische Kunst aus Afrika« war er in einigen der bedeutendsten Museen der Welt vertreten. El-Noshokaty lehrt als Professor an der Heluan Universität in Kairo Malerei und Grafik.

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.