Language and login selector start
Language and login selector end

Einzelausstellung: RADEK SZLAGA | NEUE BILDER (vorbei)

28 Februar 2009 bis 21 März 2009
  RADEK SZLAGA | NEUE BILDER
Radek Szlaga, Fake Fauna, 2009, Oil on canvas, 190 x 140 cm
 
www.alexanderochs-galleries.com ALEXANDER OCHS GALLERIES BERLIN | BEIJING

ALEXANDER OCHS GALLERIES BERLIN | BEIJING
Besselstr. 14
10969 Berlin
Deutschland (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +49 (0)30 - 24 00 866 80
www.alexanderochs-galleries.com


ShortCut I
RADEK SZLAGA | NEUE BILDER

28. Februar - 21 März 2009

Eröffnung
Friday, February 27th 2009, 7 - 9 pm

Einführung Wolf Guenther Thiel, art historian

Der Künstler ist anwesend.

Ort
ALEXANDER OCHS GALLERIES BERLIN | BEIJING

Sophienstrasse 21, ground floor
10178 Berlin
Germany

Öffnungszeiten
Tues - Fri 10 am - 6 pm
Sat 11 am - 6 pm

Komplettes Ausstellungsprogramm 2009 | Upcoming Shows 2009 ()

ShortCut I
RADEK SZLAGA | NEUE BILDER

Mit Radek Szlaga aus Polen präsentiert die Galerie zum ersten Mal - vor Miriam Vlaming, Micha Ullman sowie Albert Oehlen (in Beijing), denen weitere Ausstellungen in diesem Jahr gewidmet sind - einen nicht-asiatischen Künstler in einer Einzelausstellung.

So beginnt ein gutes Jahr für junge Kunst und junge Sammler.

Radek Szlaga (29), studierte in Zielona Gora und an der Kunstakademie Posen, erhielt Förder-Stipendien, war Künstler-Assistent in London und lebt und arbeitet nun in Posen, wo er an der Kunstakademie einen Lehrauftrag innehat.

In seinen neo-figurativen Bildern kombiniert Szlaga leidenschaftlich und frech Autobiographisches, überlieferte Vorurteile, historische Ereignisse und die westliche Konsumwelt.

'Scheu vor knallbunten Farben kennt er nicht und respektlos bedient er sich bei polnischer Folklore, Street Art, Trash und großer Kunst gleichermaßen.', schrieb art in seiner Januar-Ausgabe 09 über den Künstler.

Auch in der Ausstellung 'Neue Bilder' beschäftigt sich Szlaga auf intelligente und humorvolle Weise mit dem polnischen Alltag, der Kunstwelt und den Vorstellungen einer Generation junger Intellektueller über westliche Kultur. Er setzt Bilder aus den Medien in einen neuen Kontext und findet spannende Titel wie 'All Done Wrong', 'Russians Control the Weather' oder 'Fake Fauna II'; in diesem Bild verschiebt er erneut die Ebenen, die 'Trophäen' des englischen Jägers in Afrika sind in Wahrheit die des Künstlers, gesammelte Zeitungsausschnitte, Tierfotografien aus der Presse und dem Internet.

Freuen Sie sich mit uns auf ein besonderes Talent und einen herausragenden Künstler.




COMING SOON
ART COLOGNE
April 22nd - 26th 2009
Hall 11.3, Booth D 028

HONGKONG INTERNATIONAL ART FAIR May 14th - 17th 2009

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.