Language and login selector start
Language and login selector end

Einzelausstellung: Jaime Gili (vorbei)

11 Oktober 2009 bis 22 November 2009
  Jaime Gili
Ausstellungsansicht
 
  Kunsthalle Winterthur

Kunsthalle Winterthur
Marktgasse 25
8400 Winterthur
Schweiz (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +41 (0)52 267 51 32
www.kunsthallewinterthur.ch


Auf den ersten Blick scheint es sich bei Jaime Gilis Malereien um eine Art expressives Hardedge zu handeln: Sich überlagernde Dreiecke und andere geometrische Formen, häufig auch als Siebdrucke im Rapport über eine gesamte Wandfläche gezogen. Gilis Ansatz gehört zweifelsohne in die Kategorie des Expanded Painting, einer Bewegung, die vor allem seit den 1990er Jahren mit Möglichkeiten experimentiert, die Malerei vom Tafelbild zu emanzipieren und in anderen Medien fruchtbar zu machen. So abstrakt Gilis Bilder anmuten, so stark ist doch ihr Realitätsbezug: Während zu Beginn des 20. Jahrhunderts die Abstraktion als Neuschaffung eines bisher unbekannten Formenvokabulars gelten muss, so sind wir heute immer und überall von den damaligen Innovationen umgeben: Damit sind einerseits grafische Erzeugnisse gemeint, andererseits jedoch auch die Präsenz in Form von Logos und dem Design kommerzieller Produkte.

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.