Language and login selector start
Language and login selector end

Einzelausstellung: SHI JING I - about:blank (vorbei)

13 Mai 2005 bis 11 Juni 2005
  SHI JING I - about:blank
Shi Jing, about:blank
 
www.alexanderochs-galleries.com ALEXANDER OCHS GALLERIES BERLIN | BEIJING

ALEXANDER OCHS GALLERIES BERLIN | BEIJING
Besselstr. 14
10969 Berlin
Deutschland (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +49 (0)30 - 24 00 866 80
www.alexanderochs-galleries.com


Während Alexander Ochs in Beijing seit letzter Woche Franz Gertsch und Fang Lijun ausstellt, präsentiert die Galerie in Berlin mit Shi Jing einen in Europa noch gänzlich unbekannten Künstler.

Der 1971 in der südost-chinesischen Minoritätenprovinz Yunnan geborene und in Beijing ausgebildete Künstler entwickelte sich im letzten Jahr zu einem der viel beachteten Newcomer der jungen Malerszene Chinas. In Europa wurde er erstmals bei der ART COLOGNE 2004 gezeigt, ab Juni 2005 ist er in der Ausstellung ´Mahjong´ (Sammlung Uli Sigg) in der Kunsthalle Bern vertreten. ALEXANDER OCHS GALLERIES BERLIN BEIJING zeigte zwei Arbeiten Shi Jings in Beijing gemeinsam mit Werken von u.a. von Immendorff, Lüpertz und Penck.

Der Künstler malt scheinbar monochrome Bilder, die sich – je nach Blickwinkel – ins Figurative bewegen. Für Beobachter der zeitgenössischen Kunstszene Chinas fällt auf, dass sich mit Shi Jing eine Generation junger Künstler in die Rezeption eigener Moderne, hier des ´Altmeisters´ Qiu Shihua, begibt. Qiu beeindruckte mit seinen großen, weissen Gemälde auch das Publikum der ´2. Berlin Biennale´ (2001).

Vernissage: 12.05.2005

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.