Language and login selector start
Language and login selector end

Einzelausstellung: Marianne Müller - Neue Fotografien (vorbei)

4 Juni 2005 bis 22 Juli 2005
  Marianne Müller - Neue Fotografien
Marianne Müller
 
www.susannakulli.ch Galerie Susanna Kulli

Galerie Susanna Kulli
Dienerstrasse 21
8004 Zürich
Schweiz (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +41- (0)43 243 33 34
www.susannakulli.ch


Pressetext zur Ausstellung von

Marianne Müller - Neue Fotografien

In der Galerie Susanna Kulli, Dienerstrasse 21, 8004 Zürich vom 4.Juni bis 22.Juli 2005
Vernissage: Freitag, 3. Juni 2005 ab 18 Uhr

1995 stellte Marianne Müller (geboren 1966 in Zürich, wo die Künstlerin lebt) zum ersten Mal in der Galerie Susanna Kulli aus. In der galerieeigenen Editionsreihe „Im Rahmen der Ausstellung – Künstlergespräch" ist die Ausstellung von 1995 dokumentiert und das Gespräch zwischen Marianne Müller und Patrick Frey publiziert. Diese Ausstellung fand kurz vor dem Erscheinen von Marianne Müllers erstem Buch „A part of My Life", Scalo Verlag, Zürich, statt.

Die ab 3. Juni 2005 in der Galerie Susanna Kulli zu sehende Ausstellung zeigt anhand von drei Werkgruppen die Positionen auf, die Marianne Müller in der Zwischenzeit entwickelt hat.

Im Zentrum von Müllers Arbeit steht ein stetig wachsendes Archiv von Fotografien. Ein Grundvokabular von Bildern, deren Möglichkeiten in immer neuen Kombinationen ausgelotet werden. Motive kehren wieder, werden neu fotografiert. Der Blick verdichtet und reduziert sich. Die Einzelbilder dienen als Bausteine einer kaleidoskopischen Fiktion jenseits von Chronologie und Autobiographie.

Bäume gehören zu den wiederkehrenden Motiven in Müllers Werk. Sie oszillieren zwischen Skulptur und Körper, Sinnlichkeit und Abstraktion, Regel und Deformation. Sie lassen sich auf keinen der Pole festlegen. Fünf grossformatige Einzelbilder zeigen zeichenhaft die ununterscheidbare Gleichwertigkeit von Körper und Umwelt, die Müllers Werk prägt.

Drei Viererblöcke zeigen Bilder, die auf diversen Reisen durch die Welt aufgenommen wurden. Eindrücke, die in ihrer Einfachheit zwar zutiefst ortsspezifisch sind, zugleich aber ein Überall und Irgendwo, das im Blick der Fotografin entsteht, umreißen. Auf diesen Reisen wird der Kontext des Ortes durch die Kontinuität des Blickes ersetzt.

Die größte nun in der Galerie Susanna Kulli gezeigte Arbeit „Combine" ist ein Block aus 64 Bildern, respektive 32 Bildpaaren. Die Künstlerin kombiniert Körperbilder, Stillleben und Landschaftsansichten in einem Panorama, das eine fiktive Welt entwirft. Die Pflanzen und Körper, Landschaften und Innenräume, lassen den Betrachter an einer demokratischen Dinghaftigkeit teilhaben. Der Verzicht auf einen mystifizierenen oder intellektuellen Überbau in ihrer Fotografie hat etwas Erfrischendes, weil unverstelltes und entlässt den Betrachter in die Freiheit eines privaten, akademisch unvereinnahmten Umgangs mit ihrer Fotografie.



Art36 Basel vom 15 –20. Juni 2005, Halle 2.1 Stand K2

Eine exklusive Auswahl der Werkgruppe „Combine" ist an der Art36 Basel an unserem Stand: Halle 2.1, K2 zu sehen. Am Freitag, 17. Juni 2005, dem „professional day" zeigt die Galerie Susanna Kulli an ihrem Stand von 11 bis 14 Uhr, Marianne Müllers Video „The Flock". Marianne Müller ist während diesem Zeitraum persönlich am Stand anwesend.

Für weitere Informationen zum Werk der Künstlerin besuchen Sie bitte auch: www.mariannemueller.ch.

Galerie Susanna Kulli, Dienerstrasse 21, CH-8004 Zürich, Di - Fr 13 – 18, Sa 11 - 16 H
Tel. 043 243 33 34, Fax 043 243 33 35; info@susannakulli.ch;
www.susannakulli.ch

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.