Language and login selector start
Language and login selector end

Einzelausstellung: GRÖNLUND NISUNEN (vorbei)

9 Juli 2005 bis 27 August 2005
 
 
  Esther Schipper

Esther Schipper
Schöneberger Ufer 65
10785 Berlin
Deutschland (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +49-(0)30 37 44 33 133
www.estherschipper.com


Die in Helsinki lebenden finnischen Künstler Tommi Grönlund und Petteri Nisunen präsentieren in ihrer zweiten Ausstellung in der Galerie zwei neue Installationen sowie eine Wandarbeit. In den Installationen geht es um mechanische Präzision, um die Schwerkraft, um die gegenseitige Abhängigkeit einzelner Teile in einem System. Vier Metallringe von über 3 m Druchmesser bilden eine gyroskopähnliche Struktur und umkreisen in langsamen Umdrehungen den Mittelpunkt des großen Ausstellungsraumes. Im angrenzenden kleinen Ausstellungsraum werden 16 Metallscheiben, zu einem Quadrat angeordnet und durch Gummiriemen verbunden, in Bewegung versetzt. Bewegt sich ein Teil, bewegen sich alle. Licht fällt durch Schlitze in den Metallscheiben und bildet die Bewegungsabläufe auf der dahinterliegenden Wand ab. Beide Arbeiten sind kinetische Experimente: Ob und wie die Bewegungsabläufe sich verändern, ob sie immergleichen Regeln folgen oder dem Zufallsprinzip unterliegen, wird sich im Verlauf der Ausstellung zeigen.

Die Galerie ist in der Woche vom 1.-6. August 2005 nur nach Vereinbarung geöffnet.

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.