Language and login selector start
Language and login selector end

Einzelausstellung: Fides Becker - Der Luxus Des Privaten (vorbei)

6 März 2010 bis 24 April 2010
 
 
www.alexanderochs-galleries.com ALEXANDER OCHS GALLERIES BERLIN | BEIJING

ALEXANDER OCHS GALLERIES BERLIN | BEIJING
Besselstr. 14
10969 Berlin
Deutschland (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +49 (0)30 - 24 00 866 - 80
www.alexanderochs-galleries.com


Wir freuen uns, Ihnen die erste Einzelausstellung von Fides Becker in unserer Berliner Galerie präsentieren zu können.

Fides Becker lebt und arbeitet in Frankfurt am Main, einer Stadt die von 'altem Geld' ebenso bestimmt wird wie von einem überproportional großen Bevölkerungsanteil junger, meist hoch qualifizierter Immigrantinnen.

Die aus diesen Faktoren resultierende Ambivalenz ist auch in der Arbeit der 1962 geborenen Künstlerin zu finden. Beschäftigte sich Becker in der Vergangenheit mit Frauenrollen und der Fragestellung nach tatsächlicher wie vermeintlicher Emanzipation im Spannungsverhältnis von Hausfrauen-Dasein und selbstbestimmter Sexualität, formuliert sie jetzt auch Fragen nach einem verschwundenen wie sich neu erfindenden Wertesystem.

Neben die (oftmals autobiografisch gefärbten) 'sexuellen' Bilder sind Gemälde getreten, die die Räume, Möbel und Lampen vergangener Epochen zeigen und sich fast sehnsuchtsvoll deren Behaglichkeit annähern. Und so wie die Künstlerin ihre Sehnsucht nach den Idealen einer neuen Bürgerlichkeit zeigt, hinterfragt sie diese. Denn ihre Gegenstände sind nicht konkret, vieles erscheint moderig, alt und in Auflösung begriffen. Und gerade dort, wo sich Fides Beckers Gemälde exotisch verhalten und an große Illusions-Malerei erinnern, führt sie das Bild auf den harten Boden menschlicher wie gesellschaftspolitischer Realität zurück.

Fides Becker war in der Vergangenheit in der Kunsthalle Emden und im Kunstraum Dornbirn, Österreich, ausgestellt und wurde mit zahlreichen Stipendien, u.a. vom DAAD und dem Künstlerhaus Schloß Balmoral, Bad Ems, ausgezeichnet. In diesem Jahr folgt das hoch renommierte Stipendium am Cité des Arts in Paris.

In der Ausstellung werden neue Gemälde und Aquarelle sowie ausgewählte Arbeiten aus den letzten drei Jahren zu sehen sein.

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.