Language and login selector start
Language and login selector end

Einzelausstellung: Gerold Tagwerker - _constructor (vorbei)

13 November 2010 bis 15 Januar 2011
  Gerold Tagwerker - _constructor
construct_unfinished/XL, 2009,
beschichtete Spanplatte, 32 Teile mit je 120 x 120 cm / Laminated chipboard, 32 sections, each 120 x 120 cm
(Foto/photo: Lisa Rastl)
 
  Galerie Mathias Güntner

Galerie | Mathias Güntner
Admiralitätsstraße 71
20495 Hamburg
Deutschland (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +49 (0)40 41 91 95 90
www.mathiasguentner.com/de


Gerold Tagwerker (*1965 in Feldkirch, lebt in Wien) spielt in Hamburg auf vertrautem Terrain; seine Arbeiten wurden in der Vergangenheit in der Sammlung Falckenberg/Phoenix Art, im Kunstverein Harburger Bahnhof sowie in Gruppen- und Einzelausstellungen der artfinder Galerie in der Hansestadt gezeigt.

Raster, Spiegel, Glas und Licht sind Motive, die in Gerold Tagwerkers Arbeit immer wieder auftauchen. Der Künstler verwendet für seine Skulpturen und Installationen Materialien, die wie selbstverständlich zum allgemeinen Inventar moderner Architektur gehören: Leuchtstoffröhren, Spiegelglas, verzinkte Gitter oder Fassadenplatten aus industrieller Produktion. In Form großformatiger schwarz-weiß Fotografien von modernistischen Fassaden der 50er – 70er Jahre wird Architektur selbst zum Gegenstand seiner Auseinandersetzung. So minimalistisch geprägt Tagwerkers Vokabular auch erscheint, fragt es doch vor allem nach den Bedingungen zeitgenössischer Urbanität.

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.