Language and login selector start
Language and login selector end

Einzelausstellung: STEFANIA BATOEVA - WRONG WAY UP (vorbei)

15 Januar 2011 bis 26 Februar 2011
  STEFANIA BATOEVA - WRONG WAY UP
Stefania Batoeva, At What You Can't See I, 2010, c-print, 19 x 34 cm
 
  Galerie Koal

Galerie Koal
Brunnenstrasse 25 B
10119 Berlin
Deutschland (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +49 (0)30 - 308 74 690
www.galeriekoal.com


Die Galerie koal freut sich, das neue Jahr mit einer ersten Ausstellung der Künstlerin Stefania Batoeva in ihren Räumen zu beginnen. Aus scheinbar naiven Was-wäre-wenn-Fragen entwickelt Batoeva phantastische Szenarien, deren Auswirkungen und Potenziale in ihren poetischen Arbeiten durchgespielt werden. Was würde mit der Welt und dem Leben, wie wir es kennen, geschehen, wenn sich die Schwerkraft für einen Moment umkehren und alles, was ehemals leicht war und nach oben strebte, plötzlich schwer vom Boden angezogen würde? Dieser Frage nachgehend, konfrontiert Batoeva in der Ausstellung Wrong Way Up unter anderem gezielt leichte und schwere Objekte miteinander. Aufgrund der veränderten Vorzeichen müssen sich diese neu in ihrem Verhältnis zueinander arrangieren. Das Paradoxe der von Batoeva geschaffenen, gänzlich unwahrscheinlichen und vollkommen den Gesetzen der Welt enthobenen Situationen wird einmal mehr offenbar, wenn die Kräfte derart gegeneinander ausgespielt werden, dass sie sich gegenseitig aufheben und auf ein scheinbar müheloses Schweben hinauslaufen.

Stefania Batoeva (* 1981 in Sofia, Bulgarien) lebt und arbeitet in London, wo sie an der Architectural Association School of Architecture studierte. 2009 gewann sie den Gaudenz B. Ruf Award in der Kategorie Young Artists; 2010 gehörte sie zu den Finalisten des BAZA Awards des Institute of Contemporary Art - Sofia.

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.