Language and login selector start
Language and login selector end

Einzelausstellung: Ana Roldán - Forms of Contemplation, Ideal Forms in Compositions / Atrium (vorbei)

1 Juli 2011 bis 11 September 2011
  Ana Roldán - Forms of Contemplation, Ideal Forms in Compositions / Atrium
(c) Ana Roldán, 2011
 
  Badischer Kunstverein

Badischer Kunstverein
Waldstr. 3
76133 Karlsruhe
Deutschland (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +49-(0)721 - 28 226
www.badischer-kunstverein.de


Ana Roldáns Ausstellung "Forms of Contemplation, Ideal Forms in Compositions" ist die erste Einzelpräsentation der mexikanischen Künstlerin in Deutschland. Die Künstlerin arbeitet in so unterschiedlichen Formaten wie Fotografie, Skulptur, Video, Rauminstallation oder Performance. Ihr Interesse gilt Prozessen der Moderne sowie Fragen um Identität und Nation.

Für die Ausstellung im Kunstverein entwirft Roldán eine räumliche Installation, in die sie verschiedene formale und inhaltliche Bezüge zur Kulturgeschichte Mexikos integriert. Der Architekt Luis Barragán und der Künstler und Filmregisseur Adolfo Best Maugard nehmen dabei eine zentrale Rolle ein: Barragáns Architektur steht exemplarisch für die Geschichte der Moderne in Mexiko, er vereint die modernen Formen aber mit einer eher konservativen Naturverbundenheit, volkstümlichen Objekten und tiefer Religiosität. Auch Best Maugard schöpfte für seine Zeichnungsmethode aus der mexikanischen Volkskunst und verband deren Elemente mit modernen und rationalen Formen.

Ana Roldán (geb. 1977 in Mexiko-Stadt) lebt und arbeitet in Zürich.

Mit freundlicher Unterstützung von Pro Helvetia, Schweizer Kulturstiftung.

Donnerstag, 14. Juli, 19 Uhr
A Conversation That Becomes Something Else mit Ana Roldán und Pablo León de la Barra

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.