Language and login selector start
Language and login selector end

Einzelausstellung: Rainer Fetting »Neue Bilder - neue Skulpturen« (vorbei)

24 Oktober 2000 bis 18 Januar 2001
  Rainer Fetting »Neue Bilder - neue Skulpturen«
Rainer Fetting, »Ole - Rücken«,
Öl auf Jute, 2000,
200 x 160 cm
 
  Galerie Karl Pfefferle

Galerie Karl Pfefferle
Reichenbachstr. 47-49 /Rgb.
80469 München
Deutschland (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +49-(0)89 29 79 69
www.galeriekarlpfefferle.de


Neue Bilder. Seit seiner "erstklassigen Ausstellung" (Peter M. Bode / AZ) in der Städtischen Galerie im Rathaus vor zwei Jahren, die über 9.000 Besucher anzog, sind erstmals wieder Werke von Rainer Fetting in München zu sehen. Im Zentrum der Ausstellung in der Galerie Karl Pfefferle, die den Künstler seit 17 Jahren vertritt, stehen aktuelle Porträts von Öle, dem momentan favorisierten Modell des Malers. Ein über drei Meter hohes Bild zeigt Öle als Infantin (nach Veläzquez). Sein nackter, muskulöser Oberkörper ragt aus einem riesigen, weiss-bläulichen Rock heraus, der fast zwei Drittel des Bildes komplett ausfüllt. Mit großer Geste löst sich Rainer Fetting hier vom Gegenstand. Die wasserfallartig-schäumende Fläche macht Lust, einzutauchen in die berauschende Dimension reiner Malerei.

Der Gestus von klassischer Anmut, mit dem Öle auf sich selbst zeigt, wirkt rätselhaft, so wie das sehr dunkle Gesicht, in dem man Züge von Rainer Fetting vermuten könnte. Das Motiv der Infantin, das im Kontext der Lebenswelt Rainer Fettings erscheint, erfährt in seiner bildnerischen Komplexität einen nachhaltigen Bedeutungswandel.

Neue Skulpturen. Für ein öffentliches Gebäude in seiner Heimatstadt Wilhelmshaven schuf Rainer Fetting - von dem auch die Willy-Brandt-Skulptur im Berliner SPD-Gebäude stammt - einen überlebensgroßen, in Bronze gegossenen Fassadenkletterer. Während die Plastik seit wenigen Monaten in 20 Metern Höhe montiert ist, kann man eine kleinere, in Bronze gegossene Vorstudie des Kletterers und eine Bronze-Studie seines Kopfes in der Galerie Karl Pfefferte sehen. Für diese Plastiken und für zwei weitere Bronze-Büsten diente stets Öle als Modell.

In den weiteren Räumen der Galerie zeigt Karl Pfefferle neue Landschaften und Stillleben von Rainer Fetting.

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.