Language and login selector start
Language and login selector end

Einzelausstellung: Ulay - neue arbeiten - "kursive und radikale" (vorbei)

8 September 2000 bis 22 Oktober 2000
  Ulay - neue arbeiten -
relation_time
 
  Art Affairs Gallery

Art Affairs Gallery
veemkade 354
1019 HD Amsterdam
Niederlande (Stadtplan)

E-Mail senden

www.artaffairs.net


die neue galeriesaison fängt mit einem grossen ulay-event an. so zeigt er u.a. bei stichting de appel in amsterdam eine übersicht seines schaffens der letzten 30 jahre unter dem titel performing light und bei art affairs in den beiden ausstellungsräumen

ulay (solingen, 1943) hat mit photographie angefangen und hat seitdem, auch mittels der performance im konzeptionellen sinne die menschliche wirklichkeit untersucht. dabei sind ihm themen wie individuelle und kollektive, oder auch nationale identität, selbstreflektion und selbstdarstellung wichtig. er hat sich wohlüberlegt für die traditionelle, analoge photographie entschieden und sucht dabei das experiment. nach seiner auffassung sind durch die schnelle photographischen entwicklungen viele, interessante möglichkeiten unbenutzt geblieben.

art affairs zeigte bereits 1995 seine eindrucksvollen "nachbilder" photogenes der historischen berliner architektur und der 16 fahnen der EU. die neuen arfbeiten, die ulay jetzt bei art affairs zeigt, sind grosse prints im verhältnis 1:1 "von besonderer natur und von besonderen menschen". die natur wird hier in ihrer spontanen, ungestutzten, bizarren erscheinungsform festgehalten und gleichzeitig werden bilder von kontorsionisten, die ihren körpen für einen kurzen moment eine ungewöhnliche, bizarre erscheinungsform auferlegen können, gezeigt.

den titel entnimmt ulay der chinesischen schrift, wo die "radikale" die basisform bilden und mittels der "kursiven", der extra zeichenelemente veränderungen und nuancen in der bedeutung durchgeführt werden. ulay stellt in dieser arbeit zwei extreme gegenüber und fragt sich dabei, ob die von ihm photographierten sträucher nicht auch kontorsionisten sind, oder umgekehrt.

öffnungszeiten der lijnbaansgracht: mittwoch - samstag 13-18:00 uhr
+ 1. sonntag im monat 14-17:00 uhr

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.