Language and login selector start
Language and login selector end

Einzelausstellung: Asgar/Gabriel - we are hungry, in fact very hungry (vorbei)

21 November 2012 bis 21 Dezember 2012
  Asgar/Gabriel - we are hungry, in fact very hungry
Asgar/Gabriel, we are hungry, in fact very hungry, 2012, oil on canvas, 270 x 950 cm
 
www.hilger.at hilger contemporary

hilger contemporary
Dorotheergasse 5
A-1010 Wien
Österreich (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +43 (0)1 - 512 53 15 30
www.hilger.at


Wenn Asgar/Gabriel die Anarchie der Kunst intendieren, so wird daraus unversehens ein polymorphes Panorama, in dem sich Figuren und Inhalte, Attribute und Farbnebel, Textmessages und filmgleiche Szenenausschnitte zu einer dramatischen Weltverschiebung zusammengefunden haben. Es ist gewissermaßen die Synthetisierung des traditionellen "Ereignisbildes", die in diesen Panoramen stattfindet. Galt es ab der Renaissance als Errungenschaft, ein bestimmtes Ereignis im Kunstwerk unter Berücksichtigung der Einheit von Zeit, Ort und Handlung wiederzugeben und damit das Zusammenfallen von historischer und gegenwärtiger Zeit, von gedachtem und gesehenem Ort, von Ablauf und Kulminationspunkt einer einzigen Handlung präzise zu umreißen, so geht es in den ausgebreiteten Bildpanoramen von Asgar/Gabriel um die Synthese von vielen Zeiten, verschiedenen Orten und mehreren Handlungen.

(Textauszug "Polytrophe Panoramen" von Margit Zuckriegl)

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.