Language and login selector start
Language and login selector end

Einzelausstellung: Michel Auder - Stories, Myths, Ironies, and Other Songs: Conceived, Directed, Edited, and Produced by M. Auder (vorbei)

9 Juni 2013 bis 25 August 2013
  Michel Auder - Stories, Myths, Ironies, and Other Songs: Conceived, Directed, Edited, and Produced by M. Auder
 
  Kunsthalle Basel

Kunsthalle Basel
Steinenberg 7
CH-4051 Basel
Schweiz (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +41 (61) 206 99 00
www.kunsthallebasel.ch


Der seit 1969 in New York lebende Franzose Michel Auder war einer der ersten Künstler, der mit dem Medium Video gearbeitet hat. In der Kunsthalle Basel wird nun seine erste umfassende Einzelausstellung in der Schweiz zu sehen sein. Die Ausstellung mit dem Titel Stories, Myths, Ironies, and Other Songs: Conceived, Directed, Edited, and Produced by M. Auder präsentiert die ganze Bandbreite des umfangreichen Oeuvres Auders. Die Vielfalt an von ihm erforschten Formaten wird aufgegriffen, die sich zwischen Video-Tagebuch und Dokumentation befinden und die Aneignung kommerzieller TV-Sendungen mit einbeziehen. Zudem gibt sie eine Einführung in die verschiedenen Rollen Michel Auders, die er weiterhin als Kameramann, Regisseur, Cutter und Produzent seiner eigenen Film-und Videoarbeiten seit den späten 1960er Jahren spielt.

Die Ausstellung wurde ermöglicht durch die grosszügige Unterstützung von LUMA Foundation, Martin Hatebur.

Der Künstler dankt Les Trois Rois.

Michel Auder, (geb.1945 Soissons, FR) lebt und arbeitet in Brooklyn, USA.

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.