Language and login selector start
Language and login selector end

Einzelausstellung: Paulina Olowska - Pavilionesque (vorbei)

13 Juni 2013 bis 1 September 2013
  Paulina Olowska - Pavilionesque
Paulina Olowska, Pavilionesque, Ausstellungsposter, Kunsthalle Basel 2013, Design: Joannna Zielinska
 
  Kunsthalle Basel

Kunsthalle Basel
Steinenberg 7
CH-4051 Basel
Schweiz (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +41 (61) 206 99 00
www.kunsthallebasel.ch


Pavilionesque, die erste Einzelausstellung in der Schweiz der polnischen Künstlerin Paulina Olowska, zeichnet sich durch ein dreidimensionales Modell aus oder durch eine lebensgrosse Skizze eines hölzernen Pavillions - eine Art von funktionaler Skulptur, dass als Ort für Performances dient, aber auch als Präsentationsraum für neu produzierte Arbeiten, wie Malereien, Keramiken, Skulpturen und Puppen. All diese Arbeiten fundieren auf der Idee der Kreation eines zeitgenössischen Puppen-/Performance-/Puppen-Theaters. Die Ausstellung bringt all diese minderheitlichen Genres zusammen in einer künstlerischen Arbeit, die nicht nur angesehen, sondern auch begangen werden kann.

Die Ausstellung wurde ermöglicht durch die grosszügige Unterstützung von LUMA Foundation, Fundación Almine y Bernard Ruiz-Picasso, Adam Mickiewicz Institute

Paulina Olowska (geb. 1976 in Gedansk, Polen) lebt und arbeitet in Raba Nizna, Poland.

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.