Language and login selector start
Language and login selector end

Gruppenausstellung: Entwicklungsgeschichte der Kunst 1830 – 2140 (vorbei)

26 März 2013 bis 20 April 2013
  Entwicklungsgeschichte der Kunst 1830 – 2140
Adolph Menzel
Pflanzenstudien (Gemeine Akelei und Anemonen)
um 1830 (zugeschrieben)
20,5 x 15,4 cm
Aquarell auf Aquarellpapier/ Watercolour on paper
Leihgabe: Sammlung Christoph Müller
 
  Kuckei + Kuckei

Kuckei + Kuckei
Linienstraße (backyard) 158
10115 Berlin
Deutschland (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +49-(0)30-883 43 54
www.kuckei-kuckei.de


Die Ausstellung präsentiert jeweils einen markanten Moment in der Entwicklungsgeschichte von sieben Künstlern. Dabei werden pro Künstler zwei Arbeiten gezeigt, eine der ‚allerersten' und eine der neueren. Das ergibt zwei Zustände, die überraschenderweise nicht einfach ein ‚Vorher-Nachher' bilden, sondern aus der Gegenwart einen Blick in die Vergangenheit und in die Zukunft erlauben. Die frühe Arbeit erklärt die spätere nicht zwingend, sondern steht als gleichwertige Möglichkeit neben ihr. Darüber hinaus kann die aktuelle Arbeit den Blick auf die frühere verändern.

Ein hochwertig aus der Hüfte geschossenes Groschenheft begleitet die Ausstellung. Es spielt mit der entwicklungsgeschichtlich sanft verwirrten Zeitebene, in der Gegenwart nicht nur auf Vergangenheit fußt, sondern in der Vergangenheit auch verändert und damit unsere Erwartung des Zukünftigen beeinflusst werden kann. Die Fiktionale Kunstkritik in dem Heft, einerseits Interview mit den beteiligten Künstlern, andererseits erfundene Science-Fiction-Story, lenkt den Blick des Betrachters über Umwege direkt auf die vermeintlich kontinuierliche Charakteristik im künstlerischen Schaffen.

Kuratiert von Simon Elson und Christian Ganzenberg

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.