Language and login selector start
Language and login selector end

Einzelausstellung: Bernd Zimmer "Cosmos" (vorbei)

13 März 2001 bis 3 Mai 2001
  Bernd Zimmer
Bernd Zimmer, "Spiralnebel", 2000, Acryl, Öl, Pastel auf Leinwand, 190 x 260 cm
 
  Galerie Karl Pfefferle

Galerie Karl Pfefferle
Reichenbachstr. 47-49 /Rgb.
80469 München
Deutschland (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +49-(0)89 29 79 69
www.galeriekarlpfefferle.de


Bernd Zimmer (*1948) ist ein Weitreisender. Von Mexiko bis in die Südsee, von Indien bis nach Namibia, immer wieder bereist er fremde Landstriche. Zurück im Atelier im oberbayerischen Polling übersetzt er sein intensives Erlebnis dieser Naturräume in stark abstrahierte Malerei.

Fester Bestandteil einer jeden Landschaft - sei es am Meer, in der Wüste oder im Gebirge - ist nachts der Sternenhimmel als Licht- und Sichtraum. Es scheint folgerichtig, dass der passionierte Naturmaler Bernd Zimmer seit zwei Jahren die malerische Auseinandersetzung mit diesem fernen Raum sucht. Nach Museumspräsentationen in Hamm und Ascona im letzten Jahr sind nun erstmals Bilder dieser Serie in München in der Galerie Karl Pfefferle zu sehen.

Bernd Zimmer lässt uns eintauchen in die endlose Weite des Alls. Unzählige Sterne leuchten aus der Dunkelheit. Rätselhafte Gebilde formieren sich, wie im Bild "Spiralnebel" (Einladungskarte): Ein großer, weisser Lichtkranz säumt einen transparenten Raum mit feinsten, ultramarinen Farbverästelungen. Ein zweiter, diffuser Lichtkreis verliert sich in einer roseefarbenen Nebelwolke, die sich als zarter Schleier bis an den oberen Bildrand fortsetzt. Wir erleben das Universum in einer nichttechnischen, eminent sinnlichen Art und Weise, wie dies nur Malerei ermöglicht.

Bernd Zimmer nimmt sich ein hohes Maß malerischer Freiheit, um kosmische Konstellationen darzustellen, die uns an die Grenzen unseres Vorstellungsvermögens führen und die uns zum Nachdenken über das Woher und das Wohin des Menschen anregen können.

In der Galerie Karl Pfefferle sind gleichzeitig neue Landschaften von Bernd Zimmer zu sehen. Der Museumskatalog "Horizonte.Cosmos" ist zum Preis von 35.- DM erhältlich.

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.