Language and login selector start
Language and login selector end

Einzelausstellung: Hermann Nitsch (vorbei)

16 Dezember 2006 bis 20 Januar 2007
  Hermann Nitsch
Hermann Nitsch
 
www.hilger.at Hilger modern

Hilger modern
Dorotheergasse 5
1010 Wien
Österreich (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +43 (0)1 - 512 53 15
www.hilger.at


Hermann Nitsch – ab 18.12.06 neues Triptychon in der Galerie Hilger zu besichtigen
Finissage mit Hermann Nitsch, Donnerstag, 18. Jaenner 07, 19:00 Uhr, die Ausstellung dauert bis 23. Jaenner 07.

Hermann Nitsch
Kreuzabnahme, Triptychon, 2006
3 Teile je 200x100cm, 36+4 EA Strichradierung auf Kupfer, Kaltnadel, Lithografie und Vernis mou auf Aktionsmalerei. Entstanden bei Zein Wien im Juni, Juli, September 2006.

„es war der traum von kurt zein und mir, eine 2 x 3 meter grosse radierung zu verwirklichen. wir bieten den ersten versuch an. obwohl diese druckgrafik als zeichnerische arbeit sich weitgehend verselbstaendigt hat, soll nicht vergessen werden, dass es sich eigentlich um eine architekturzeichnung meines theaterprojekts des orgien mysterien theaters handelt. dies nach dem gegenstaendlichen bild einer kreuzabnahme. organe, nervenbahnen und knochen sind raeume, strassen und gaenge eines unterirdischen theaters in welchem sich aktionen ereignen“.

Hermann Nitsch

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.