Language and login selector start
Language and login selector end
ACHTUNG: Diese Seite enthält Inhalte die Sie als Gast nicht einsehen können Zugang zu allen Inhalten dieser Seite sowie den ArtFacts.Net Knowledge Tools für den professionellen Einsatz ist Mitgliedern vorbehalten.

Nusser & Baumgart

Private Galerie
 
Faivovich & Goldberg @ Documenta (13)
 
  Nusser & Baumgart freut sich, bekanntzugeben, die beiden argentinischen Künstler FAIVOVICH & GOLDBERG ins Programm aufgenommen zu haben.

Aktuell bereiten sich die beiden Künstler auf eine weitere Phase ihres Projekts "A Guide to Campo del Cielo" für die diesjährige dOCUMENTA (13) in Kassel vor.

Guillermo Faivovich wurde 1977 in Buenos Aires geboren. Nicolás Goldberg 1978 in Paris. Sie leben in Buenos Aires.

Seit 2006 arbeiten beide an "A Guide to Campo del Cielo", ein laufendes Projekt, das sich um die Erforschung der kulturellen Auswirkungen der Campo del Cielo Meteoriten in Chaco, Argentinien, dreht. Durch die künstlerische Untersuchung, Rekonstruktion und Neuinterpretation der visuellen, mündlichen und schriftlichen Überlieferungen arbeiten die beiden Künstler sowohl die historische als auch zeitgenössische Problematik dieser Meteoriten auf.

Vom 24. September bis 14. November 2010 fand ihre erste gemeinsame Einzelausstellung "Meteorit 'El Taco'" im Portikus, Frankfurt, statt, in der die beiden Bruchstücke des aus wissenschaftlichen Gründen beinahe 45 Jahre getrennten Meteoriten El Taco wieder vereint wurden. Anlässlich dieser Ausstellung erschien das Künstlerbuch "The Campo del Cielo Meteorites - Vol. I: El Taco", produziert von der dOCUMENTA (13), erschienen im Hatje Cantz Verlag.

2011 nahmen Faivovich & Goldberg in der Vorlesungsreihe des MIT program in art, culture and technology "Collision 2: When Artistic and Scientific Research meet", in Cambridge, Massachusetts, teil. Ebenfalls 2011 wurde ihr Werk in der Ausstellung "Experimental Station. Research and Artistic Phenomena" im CA2M - Centro de Arte Dos de Mayo in Madrid und im LABoral Centro de Arte in Gijon diskutiert. Bis Ende Januar 2012 waren sie Teil der von Simon Starling konzipierten Ausstellung "The Inaccesible Poem" in der Fondazione Merz in Turin.

Im Frühjahr 2013 findet die erste Einzelausstellung bei Nusser & Baumgart, München, statt.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte die Galerie.

Nusser & Baumgart
Steinheilstr. 18
80333 München
Deutschland

tel +49 (0)89 - 22 18 75
fax +49 (0)89 - 29 21 74

E-Mail senden
www.nusserbaumgart.com

Öffnungszeiten:
Di, Mi, Do, Fr 12:00-18:00 und 12:00-18:00
Sa 12:00-16:00 und 12:00-16:00
und nach Vereinbarung

Abbildung:
Installationsansicht "The Inaccessible Poem", Fondazione Merz, Turin, 2011
 
  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.