Language and login selector start
Language and login selector end
Badischer Kunstverein

Badischer Kunstverein

Gemeinnützige Organisation
 
Pressemitteilung_ART SOCIETY FEEDBACK Stephen Willats // Book Launch: Freitag 22.10., 20 Uhr
 
  PRESSEMITTEILUNG

PUBLIKATION:
Stephen Willats
ART SOCIETY FEEDBACK

Hrsg. von Anja Casser und Philipp Ziegler
Verlag für moderne Kunst Nürnberg
27 x 20 cm, Softcover
557 Seiten, Deutsch-Englisch
277 Abbildungen, davon 44 farbig
Preis: 58,- Euro
ISBN 978-3-86984-124-3

Grafik: Biotop 3000, Stuttgart

Book Launch
Freitag, 22. Oktober 2010, 20 Uhr
Badischer Kunstverein, Karlsruhe

ART SOCIETY FEEDBACK ist die erste übergeordnete monografische Publikation zum Werk des 1943 in London geborenen englischen Konzeptkünstlers Stephen Willats. Von den 1960er Jahren bis heute hat Willats eine wegweisende Praxis entwickelt, die auf Kollaboration, Interaktivität und Partizipation basiert. Seine schaubildhaft angelegten Arbeiten, die häufig auf Workshops in sozialen Brennpunkten mit einer Vielzahl an Teilnehmern basieren, sollen die Betrachter dazu anregen, sich mit ihren eigenen kreativen und kognitiven Prozessen zu beschäftigen, um so die Art und Weise, wie sie die Realität wahrnehmen, zu überprüfen und zu transformieren.

Neben den fünf Essays, die von renommierten internationalen Kuratoren und Theoretikern wie Ute Meta Bauer, Brigitte Franzen, Tom Holert, Emily Pethick und Andrew Wilson verfasst wurden, versammelt ART SOCIETY FEEDBACK erstmals die wichtigsten Schriften von Stephen Willats, die im Laufe von über fünf Jahrzehnten als integraler Bestandteil seines künstlerischen Werks entstanden sind.
Sämtliche Schriften, die zum Teil bislang noch nicht veröffentlicht wurden oder die seit langem vergriffen und daher nur schwer zugänglich sind, wurden für diese Publikation neu überarbeitet und chronologisch entlang der wichtigsten Werkphasen des Künstlers geordnet. In dieser Zusammenstellung dokumentieren die Texte nicht nur den theoretischen Hintergrund seines Werks, sondern bieten anschauliche methodologische Hilfestellungen zum Verständnis seiner auf Partizipation und Interaktion angelegten Arbeitsweise. Begleitet werden die Texte von einer repräsentativen Auswahl an Abbildungen. Diese umfassen Arbeiten der 1960er Jahre bis heute.

Gefördert von der Stiftung Kunstfonds mit Mitteln der VG Bild-Kunst.
Mit Unterstützung von The Henry Moore Foundation.

Für weitere Informationen und Pressefotos wenden Sie sich bitte an:

Nadja Quante, Badischer Kunstverein, Tel. 0721 - 282 26,
presse@badischer-kunstverein.de oder besuchen Sie
unsere Website www.badischer-kunstverein.de

Öffnungszeiten
Dienstag bis Freitag
11 - 19 Uhr

Samstag, Sonntag und Feiertag
11 - 17 Uhr

Montag geschlossen

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Badischer Kunstverein
Waldstraße 3
76133 Karlsruhe
t + 49 (0)721 28226
f + 49 (0)721 29773
www.badischer-kunstverein.de
 
  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.