Language and login selector start
Language and login selector end
Galerie Wagner + Partner

Galerie Wagner + Partner

Private Galerie
 
WAGNER + PARTNER zeigt Fotokunst auf der PREVIEW - The Emerging Artfair Berlin
 
Claas Gutsche
Claas Gutsche
  8.- 10. Oktober 2010

Flughafen Tempelhof, Hangar 2, Stand 40

Eröffnung Donnerstag, den 7.10., 18-22 Uhr (Eintritt frei)

WAGNER + PARTNER lädt ein zur Galeriepräsentation auf der diesjährigen PREVIEW in Berlin auf dem historischen Flughafen Tempelhof.

Gezeigt werden drei zeitgenössische Positionen aus dem Galerieprogramm, die zu dem Thema Das Unheimliche zusammengestellt sind. Unheimlich im Freud´schen Sinne ist, was vertraut und unvertraut zugleich erscheint und ein Gefühl der Verunsicherung und Angst auslöst.

In diesem Sinne stellt WAGNER + PARTNER eine neue Arbeit des Berliner Künstlers Claas Gutsche (*1982) vor. Mit dem großformatigen und dunklen Linoldruck setzt Gutsche seine Serie suburbia fort.

Eine Waldsiedlung, eine scheinbare Idylle der Vorstadt, verbirgt unter ihrer Oberfläche eine mysteriöse Vergangenheit.

Die Fotoarbeiten von Thomas Wrede (*1962) zeigen reale Landschaften, welche romantische Träume von Abenteuern in unberührter Natur auslösen. Doch die Bauten und Fahrzeuge der Menschen sehen in dieser Leere klein und verletzlich aus. Was zunächst für den Betrachter so attraktiv erscheint, wandelt sich bei genauer Betrachtung zu einem bedrohlichen Szenario.

Die Fotografien von Eva Lauterlein (*1977) hinterfragen die traditionelle Sichtweise von Porträts. Anstatt ein getreues Abbild eines Menschen zu erstellen, kombiniert Lauterlein Bilder von verschiedenen Personen. In ihrer neuen Serie Sychronie mixt sie Aufnahmen generationsübergreifend oder quer durch eine Familie, wodurch beunruhigende Porträts entstehen, mit Gesichtern, in denen schwer zu lesen ist. Die vertraute Wahrnehmung von Fotografie versagt.

Abbildung:
Claas Gutsche
o.T. (Dickicht), 2010, Linoldruck, handkoloriert auf MDF, 114 x 147 cm, Ed.5.
 
  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.