Language and login selector start
Language and login selector end
ALEXANDER OCHS GALLERIES BERLIN | BEIJING

ALEXANDER OCHS GALLERIES BERLIN | BEIJING

Private Galerie
 
John Young | Bonhoeffer in Harlem - Eröffnung Ostersonntag, 12. April, 16.30 Uhr
 
John Young, Bonhoeffer in Harlem (Detail), Tapestry, silk, 2009
John Young, Bonhoeffer in Harlem (Detail), Tapestry, silk, 2009
  JOHN YOUNG | BONHOEFFER IN HARLEM
13. April - 2. August 2009

Eröffnung
Ostersonntag, 12. April 2009, 16.30 Uhr

Ort
St. Matthäus-Kirche im Kulturforum
Matthäikirchplatz
10785 Berlin

Dietrich Bonhoeffer, evangelischer Pfarrer im Widerstand und am 9. April 1945 von den Nazis im KZ Flossenbürg ermordet, wurde 1931 in der Berlin St. Matthäus-Kirche ordiniert. 1930 reiste er zum ersten Mal nach New York und lernte dort die 'schwarze Musik' und den Widerstand gegen den Rassismus durch die Abyssinian Baptist Church kennen.

Diese Kirche wurde 1808 errichtet und ist so eine der ältesten afro-amerikanischen Kirchen in den USA. Zur 200-Jahrfeier erwiesen der Gemeinde Persönlichkeiten wie Jesse Jackson, Barack Obama sowie Bill und Hillary Clinton ihre Referenz.

John Young, 1952 in Hongkong geborener chinesischer Künstler, lebt in Melbourne und entwickelte aus den Farben der Kirchenfenster der Abyssinian Baptist Church ein abstraktes Bild, von dem Dolma Lob Sang, eine im nepalesischen Exil lebende Tibeterin, einen Teppich knüpfte.

Diese Arbeit, in der Tradition klassischer chinesischer Tapisserien aus Seide gewebt, ist zentrales Moment der Ausstellung 'John Young | Bonhoeffer in Harlem' und wird in der St. Matthäus-Kirche im Kulturforum als 'Altarbild' gezeigt. Ausgehend von der 'Tapestry' als zentralem Werk realisiert Young elf Tafelbilder zum Leben und Tod Dietrich Bonhoeffers.

Kevin Rudd, der Premier Australiens, widmete der Ausstellung 'Bonhoeffer in Harlem' eine 'Message'.

Die Ausstellung wird am Ostersonntag, 12. April 2009, 16.30 Uhr im Beisein des Künstlers und des Botschafters Australiens in Deutschland, der Schweiz, und Liechtenstein, S.E. Ian Kemish AM, eröffnet.

Speakers: Bischof Dr. Wolfgang Huber, Vorsitzender des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland, Pfarrer Christhard-Georg Neubert, Alexander Ochs
Musik: Jocelyn B. Smith mit ihren Chören '4 Bridges' und 'The Different Voices of Berlin'.

'Bonhoeffer in Harlem' ist eine Koproduktion mit der Stiftung St. Matthäus und wird vom Australia Art Council und der Botschaft Australiens gefördert.

Die Ausstellung ist bis zum 2. August 2009 zu sehen.

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag 12.00 - 18.00 Uhr



MESSEN
ART COLOGNE
April 22nd – 26th 2009
Hall 11.3, Booth D 028

ART HK 09
HONGKONG INTERNATIONAL ART FAIR May 14th – 17th 2009
Booth M 11

COMING SOON
Opening May 17th 2009 | New Location in Beijing:
ALEXANDER OCHS GALLERIES BEIJING

No. 225, Caochangdi, Cuigezhuang
Chaoyang District
Beijing 100015, China
Fon: +86 (0) 10 512 73 269
 
  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.