Language and login selector start
Language and login selector end
Galerie Elisabeth & Klaus Thoman

Galerie Elisabeth & Klaus Thoman

Private Galerie
 
Galerie-Information
 
  Samstag 15.09.07 12 Uhr eröffnen wir die Ausstellung Norbert Schwontkowski Dolores.

Schwontkowski (*1949) gehört zu den wichtigsten deutschen Malern. Sein Werk findet vor allem in den letzten Jahren außerordentliche internationale Beachtung durch die Kunstkritik ebenso wie den Kunstmarkt und ist in wichtigen internationalen privaten und öffentlichen Sammlungen präsent.

Unbeeindruckt von alle dem wirkt hingegen die Bilderwelt von Norbert Schwontkowski, die sich - wie schon vom Beginn seiner Arbeit - dem Zauber wild gewachsener Weisheit am Wegesrand eher widmet, als am Rad der Eitelkeit zu drehen. Die in zarten Erd- und Rottönen gehaltenen Bilder sprechen von der Poesie des Alltags. Dazu benötigt er nicht mit Details aufgeladene Bildräume, sondern er erzählt mit minimalen Mitteln von seltsamen Zusammenkünften und Begegnungen in Welten, die den Charme des Surrealen evozieren… Titel und Bild sind untrennbar miteinander verbunden. Die Ironie ist der Inspizient, der den Bildern gebrochene Leichtigkeit verschafft. Keine Tragik ohne Komik, kein Erfolg ohne Scheitern. Oder ist es umgekehrt? Das Werk Schwontkowskis richtet sich wie ein innerer Pulsschlag an die lebensnotwendigen Gegensätze des Lebens. (aus: Karin Pernegger, zur Ausstellung Wir in dieser Drecksbrühe Stadtgalerie Schwaz 10.05.07-23.06.07)

Norbert Schwontkowski, geboren 1949 in Bremen, lebt und arbeitet in Bremen, lehrt an der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg, Einzelausstellungen zuletzt: 2007 gallery side 2, Tokyo, Kabinett für aktuelle Kunst Bremerhaven, Raucci/Santamaria Neapel, Stadtgalerie Schwaz, 2006 Contemporary Fine Arts Berlin, 2005 Contemporary Fine Arts Berlin, Brandenburgische Kunstsammlung Cottbus, Kunsthalle Erfurt, 2004 Kunsthalle Bremen, Galerie Metis Amsterdam, Galerie Zonca & Zonca Mailand, 2003 Produzentengalerie Hamburg, Muka Gallery Auckland

Samstag 10.11.07 12 Uhr Udo Kittelmann im Gespräch mit Norbert Schwontkowski. Wir laden herzlich ein zu dieser Matinée im November bei uns in der Galerie!



Das Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum zeigt in der Ausstellung Die Kunst der Landwirtschaft. Landwirtschaft und Kunst im Alpenraum von 1875 bis heute 26.09.07-13.01.08 eine raumgreifende Skulptur Installation (Euter) von Julia Bornefeld.

Herbert Brandl
Im Anschluss an seine großartige Malerei Präsentation an der 52. Biennale Venedig Österreich Pavillon (bis 21.11.2007) eröffnen wir am 23.11.07 17.30 mit unserer Ausstellung Herbert Brandl die Premierentage Innsbruck. Am 24.11.07 12 Uhr spricht Kommissär Robert Fleck, Direktor Deichtorhallen Hamburg, mit Herbert Brandl in der Ausstellung.

Bereits seit April ist Gunter Damisch's Weltwegbetrachter am Hochkogelberg bei Randegg als markantes sieben Meter hohes Zeichen in der Landschaft zu sehen. Die Skulptur entstand auf Einladung von Kunst im öffentlichen Raum Niederösterreich. Bilder unter www.publicart.at.
Damisch's Soloshow bei Galerie van de Loo München eröffnet am 18.10.07.

Nur noch bis 02.09. läuft die Ausstellung Thomas Feuerstein Trickster im Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum, Innsbruck ebenso wie die Ausstellung Auszeit. Kunst und Nachhaltigkeit im Kunstmuseum Liechtenstein, Vaduz in der Feuerstein mit der großen Installation Manna Maschine und mehreren großen Erntebildern vertreten ist.

Günther Förg und Leiko Ikemura stellen in der Langen Foundation, Museum Insel Hombroich, dem von Tadao Ando erbauten Museum in Hombroich bis 11.11.07 gemeinsam aus. Förg's Soloshow bei Lelong Paris: 14.09.-20.10.07

Über unseren Vorschlag und unsere Beteiligung an der FIAC in Paris im Grand Palais (18.-22.10. 07) ist Michael Kienzer eingeladen in den Tuilerien eine große in situ Außenskulptur zu realisieren.

Florin Kompatscher hat eine große Malerei Ausstellung im Forum Kunst Rottweil Purple & Asphalt 15.09.-14.10.07. Die Deutsche Bank Collection zeigt mehrere Arbeiten von 1990 in der Ausstellung Blind Date Istanbul, Sakip Sabanci Müesi, Istanbul 09.09.-01.11.07. Walter Pichler's Ausstellung Und es ist doch der Kopf bei CFA Berlin 02.11.07-12.01.08 ! Noch im September erscheint unsere Publikation zur aktuellen Malerei von Walter Vopava, Text Robert Fleck.

Franz West zeigt im Kunstraum Innsbruck, unserem Nachbarn, SOUFFLÉ-eine Massenausstellung 01.09.-13.10.07 mit fast 80 Künstlern im Rahmen der Verbale von Herbert Fuchs.

Otto Zitko's Installation Raumzeichnung mit acht integrierten Bildtafeln ist noch bis 08.09. in der Galerie zu sehen, im Lentos Kunstmuseum in Linz ist Zitko in große malerei mit Bildern aus den 1990er Jahren vertreten.

Vorschau Messen: Premiere ARTCOLOGNE Palma de Mallorca 19.-23.09.07, FIAC Paris
18.-22.10.07.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Klaus und Elisabeth Thoman Innsbruck im August 2007

Galerie-Information als pdf-Datei 73,5 KB
 
  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.