Language and login selector start
Language and login selector end

ArtBrussels
02.05.-06.05.2002


Daniele Buetti,Is life really worth living?, courtesy Gallery Aeroplastics

Dieses Jahr feiert die ART BRUSSELS ihr 20 jähriges Bestehen. Die kleine aber feine Messe für zeitgenössische Kunst gehört damit zum exklusiven Kreis der ältesten Kunstmessen Europas.

Ab Donnerstag, den 2. Mai, bis Montag, den 6. Mai 2002, wird man 145 Galerien aus 20 Ländern in Ihren Standkojen besuchen können. Nur 30% der Galerien stammen aus Belgien. Zur Gewährung eines hohen Niveaus wurden alle Teilnehmer von einer International besetzten Jury, bestehend aus führenden Galeristen, ausgewählt.

Im letzten Jahr wurde die ART BRUSSELS von 23.000 Kunstinteressierten besucht. Die Besucherzahlen der ART BRUSSELS sind in den letzten 5 Jahren jährlich um durchschnittlich 20% gestiegen, so dass man in diesem Jahr mit knapp 28.000 Besuchern rechnen kann.

Die intime ART BRUSSEL ist bei den belgischen Sammlern ausserordentlich beliebt und es wird, trotz der relativ zu anderen internationalen Messen geringeren Besucherzahl, gut verkauft. Für die VIPs gibt es, wie es mittlerweile an Kunstmessen üblich ist, ein spezielles Programm mit vielen Sondereinlagen (Hotels, Shuttleservice, freier Eintritt und Sonderschauen).

Im Jubiliäumsjahr soll den Ein-Mann-Shows ein besonderer Stellenwert eingeräumt werden. Deshalb schlugen die Organisatoren den Galeristen vor, bereits etablierte oder besonders vielversprechende Künstler zu fördern und sie im Rahmen von kleinen Shows vorzustellen. Mehr als zwanzig vielversprechenden jungen Galerien wird in einer extra Zone die Chance eines Messeauftritts gewährt.

Es wird wieder spannend in diesem Jahr.

Weitere Infos
Belgium : 0800 30 007 (freephone)
Abroad: +32 (0)2 402 36 66
artbrussels@artexis.com

www.artexis.be/artbrussels/welcome.shtml

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.