Language and login selector start
Language and login selector end

EVA & ADELE: DAS EVENT INNERHALB DES EVENTS!


EVA & ADELE - Fotografie (Selbstauslöser), Paris, 1996

EVA & ADELE, dieses atypische Paar - ein Mann und eine Frau, als selbsternannte hermaphroditische Zwillinge der Kunst - ist symbolisch für die heutige Kunst. EVA & ADELE nehmen an allen Eröffnungen, allen Orten, die als ihre "Präsentationsplattform" dienen, teil. Sie sind immer identisch gekleidet, unwirklich und ultrafeminin, die Köpfe geschoren und glitzernd zurechtgemacht. Sie gehen niemals unbeachtet und kreiren immer "ein Ereignis innerhalb des Ereignisses".

Eine von Eva & Adeles Lieblingsphrasen ist "Wo immer wir uns aufhalten ist Museum". "Zu Lebzeiten haben wir uns entschieden ein Kunstwerk zu werden, das Museum zu verlassen und uns der Öffentlichkeit zuzuwenden." Hinzu kommt, dass sie alles was sie tun als Kunstwerk begreifen, ihr Lachen, ihre rasierten Köpfe sind Kunst... Eva & Adele sind immer identisch gekleidet in selbst ausgedachten Frauenkleidern. Ihre grelle Ausstaffierung ist nur ein Teil der Kunst. Durch die Vermischung sexueller Reize konstatiert das Paar einen "Übertritt über die Grenzen der Geschlechtlichkeit". "Wir wollen demonstrieren, dass das Geschlecht keine simple Frage ist, wie der Unterschied zwischen schwarz und weiss. Unser Aussehen ist Abstrakt: Wir kleiden uns als Frauen und wir haben ziemlich männliche Köpfe."

Während vieler Jahre haben EVA & ADELE versucht, ihr körperliches Aussehen von ihrer materiellen Arbeit zu trennen; sie wollten nicht "kommerziell" sein. Demnach haben Sie sich selbst für Ihr Erscheinen reserviert und nur hier und dort einige Arbeiten ausschließlich in Museen ausgestellt.

"Wir möchten zeigen, daß unsere Arbeit nicht nur aus lächeln und winken besteht. Wir möchten zeigen, dass da auch noch eine reale Arbeit existiert. Für die ernsthafte und traditionelle Kunstwelt sind wir ein Schock. Maler mögen EVA & ADELE nicht." Ihre materiellen Kunstwerke überraschen durch Sachkenntnis und der Intelligenz, auch wenn Sie noch nicht anerkannt sind: Zeichnung, Malerei, Fotografie und Video, sie arbeiten auf jedem Medium mit der gleichen Intelligenz.

EVA & ADELE stellen in der Galerie Jérome de Noirmont in Paris aus. Die Ausstellung mit dem Titel, "SHY (SCHÜCHTERN)" findet vom 5. März bis zum 29. April 2003 statt.

Foto:
EVA & ADELE - Fotografie (Selbstauslöser), Paris, 1996
Farbfotographie. Edition aus 5
80 x 120 cm
© EVA & ADELE. Courtesy Galerie Jérôme de Noirmont, Paris.

Text: Galerie Jérome de Noirmont

www.evaadele.com

(29.1.2003)

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.