Language and login selector start
Language and login selector end

ARCO - 13. BIS 18. FEBRUAR, 2003


Stephan Balkenhol - Tanzende Paare, 1996 Courtesy MAI 36

Die ARCO präsentiert sich in ihrer 22. Ausgabe der internationalen Kunstwelt als ein vollkommen konsolidiertes Vorzeigeprojekt. Galerien, Künstler, Sammler, Kritiker, Kuratoren und Wissenschaftler aus der ganzen Welt werden Madrid zu einem der wichtigsten künstlerischen Treffs des internationalen Kunstkreises machen. Die hohe Qualität der teilnehmenden Galerien, ihr professionelles Niveau und die Vielzahl der vertretenen künstlerischen Disziplinen, im Zusammenhang mit den innovativen Angeboten, bilden die wesentliche Eigenschaft der 22. internationalen zeitgenössischen Kunstmesse - die dieses Jahr ihre eigenen Rekorde in bezug auf die Anzahl der führenden Galerien der Welt schlägt.

Das künstlerische Programm der ARCO´03 enthält einen hohen Anteil von Arbeiten aus den Vereinigten Staaten, sowie eine interessante Auswahl von jungen Galerien und deren Künstler mit einem experimentellen Hintergrund. Neben Arbeiten aus dem 20. Jahrhundert, werden auch eine attraktive Auswahl der Schweizer Galerien teilnehmen - die Schweiz ist das diesjährige Land im Fokus der Messe -, die eine Nachsicht auf die letzte Dekade in der Schweizer Kunstszene durch die Ausstellung der Arbeiten einiger seiner wichtigsten Künstler anbieten.

Text: ARCO

www.arco.ifema.es

(11.2.2003)

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.