Language and login selector start
Language and login selector end

Elvira Bach in Berlin

Bis zum 16. Januar 2000 werden im Berliner "Haus am Lützowplatz" Arbeiten von Elvira Bach gezeigt. Bekannt wurde die "Junge Wilde" durch Frauengestalten mit roten Lippen und breiten Schultern. Ihr bevorzugtes Thema waren starke Frauen, Großstadt-Vamps und Frauen im Nachtleben. Damit schuf sie einen unverkennbaren Frauentypus.

Solche Vorstellungen interessieren sie nun nicht mehr, sie hat sich mehr den privaten, alltäglichen Motiven zugewandt. Ihre Schilderungen beschreiben jetzt das Leben im Spannungsfeld von Atelier, Küche und Cocktailbar und die damit verbundenen Konflikte und Schwierigkeiten. Momentan beschäftigt Elvira Bach besonders das Verhältnis von Mutter und Kind. Zugleich setzt sie sich mit der Diskrepanz einer Existenz als Karrierefrau und Mutter auseinander. Ihre Sicht auf diese Doppelrolle schildert die Berliner Ausstellung.

www.kunstmarkt.de

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.