Language and login selector start
Language and login selector end

Karl-Hofer-Preis

Der diesjährige Karl-Hofer-Preis wurde Ende Januar in der Universität der Künste Berlin an den Hamburger Künstler Jan Köchermann sowie an das Künstlerteam Nina Schmitz und Oliver Mauelshagen verliehen. Der Karl-Hofer-Preis ist mit jeweils 2.500 Euro dotiert und wird jährlich verliehen. Außerdem erhalten die Preisträger die Möglichkeit, eine Lehrveranstaltung an der UdK Berlin durchzuführen.
Jan Köchermann beschäftigt sich in seinen Installationen seit fast einem Jahrzehnt mit Verbindungen von und Übergängen zu unterschiedlichen Räumen als eine besondere Form der Realitätserfahrung.
Um unterschiedliche Wahrnehmung von Realität geht es auch in der Arbeit "Skyangels" von Nina Schmitz und Oliver Mauelshagen. Sie haben sich gefragt, was passiert, wenn die Fiktionen der Filme die Führung der Realität übernehmen.
  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.