Language and login selector start
Language and login selector end

Friedensreich Hundertwasser gestorben


Friedensreich Hundertwasser verstarb am vergangenen Samstag, den 19. Februar, im Alter von 71 Jahren an Bord des Kreuzfahrtschiffes "Queen Elizabeth 2" im Pazifischen Ozean an Herzversagen. Der österreichische Künstler, der mit bürgerlichem Namen Friedrich Stowasser hieß, war auf dem Weg von seinem Wohnsitz in Neuseeland in seine Heimat Österreich. Seinem Wunsch entsprechend soll er im "Garten der glücklichen Toten" auf seinem Landgut in Neuseeland begraben werden.

Der als Maler und Graphiker bekannt gewordene Hundertwasser wurde am 15. Dezember 1928 als Sohn einer jüdischen Familie in Wien geboren. Schon in der Schule fiel seine malerische Begabung und sein Reichtum an Formen und Farben auf. Kunst wurde seine Leidenschaft auch ohne akademische Weihen. An der Wiener Kunstakademie hielt er es 1948 gerade drei Monate aus. Anregungen bekam er von befreundeten Künstlern, so vor allem von dem französischen Maler René Brô. Studienreisen führten ihn nach Italien, Spanien und Nordafrika. Dort erhielt er die Anregungen für seinen unverwechselbaren farbenfrohen und ornamentalen Stil.

Gegen die geradlinige und triste Bauweise der 50er und 60er Jahre entwickelte Hundertwasser seine Idee von der ökologischen Architektur. Goldene Zwiebeltürmchen, schiefe Böden, regenbogenfarbige Spiralen, begrünte Dachterrassen und buntglitzernde Säulen wurden zu seinen Markenzeichen. Durch das "Hundertwasserhaus" in Wien, einem Sozialbau am Donaukanal im Süden der Stadt, wurde er einer breiten Öffentlichkeit bekannt. Es folgten weitere Staatsaufträge aus Deutschland, Österreich und den Vereinten Nationen. Einer seiner letzten Planungen war das Hundertwasserhaus in Magdeburg, das auch nach seinem Tod verwirklicht werden soll.

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.