Language and login selector start
Language and login selector end

London Art Fair


London Art Fair

London Art Fair 2006 eröffnet

Gestern Abend hat die 18. London Art Fair ihre Tore für die Öffentlichkeit geöffnet. 2.901 Gäste haben die Eröffnung besucht, 17% mehr als letztes Jahr. Nahezu 20.000 Gäste besuchten die London Art Fair in 2005. Für 2006 rechnet die Messeleitung mit ca. 25.000 Besuchern.

Die London Art Fair ist die größte und bestetablierte Messe ihrer Art und präsentiert 100 von einer Jury ausgewählte Galerien. Die bevorzugte Wohltätigkeitsorganisation in diesem Jahr ist der Terrence Higgins Trust.



Eröffnungsabend

Der Terrence Higgins Trust's ART ANON zeigt führende zeitgenössische Künstler, die ihre Arbeiten für eine Auktion gespendet haben. Diese Arbeiten wurden am Eröffnungsabend versteigert. Die Erlöse gehen an den Terrence Higgins Trust.

Die Auktion wurde von Christie's durchgeführt. Alle Arbeiten wurden erfolgreich versteigert. Die höchsten Erlöse erzielten ein Ölbild von Jack Vettriano (Retro Riviera) für £31.000, ein Neon von Tracey Emin (Keep me safe) für £9.000 und handgefertigte Keramikobjekte von Tracy Emin (Oh so natural) für £4.500.

Eine weitere sehr interessante Abteilung der London Art Fair 2006 ist die Art Projects Sektion. Art Projects zeigt eine neue experimentelle Arbeitsweise, an der sich junge Galerien, junge Künstler von etablierten Galerien sowie bekannte Künstler beteiligen. Dahinter verbirgt sich der Gedanke, einen Dialog zu initiieren zwischen der traditionellen und einer experimentellen Herstellungs- und Darstellungsweise von Kunst.

www.londonartfair.co.uk

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.