Language and login selector start
Language and login selector end

ART Karlsruhe


Eröffnungsfeier in der Aktionshalle

Es ist wahrlich eine Kunstmesse Made in Germany. Nicht nur was die Planung, Organisation und Durchführung betrifft, sondern auch die Galerienzusammensetzung (80 % Deutschland).

Zum dritten Mal findet sie nun statt und gewinnt - so die einhellige Meinung - immer mehr an Format und Qualität. Wer hier ausgestellt, möchte wiederkommen, d.h. es wird auch gut verkauft. Die Nähe zu den Sammlern im Süden Deutschlands, durchdachte Kunstauswahl (selten großformatige bzw. hochdotierte Exponate) und konstante Qualitätsverbesserung versprechen der ART Karlsruhe weiterhin einen ungeahnten Aufwärtstrend.

Ein weiteres Highlight war die offene Podiumsdiskussion mit Harald Falckenberg (Falckenberg Collection), Axel Hecht (Herausgeber der ART) und Max Hollein (Direktor: Schirn Kunsthalle, Städelsches Kunstinstitut und Liebig-Haus), die sich aus unterschiedlichen Perspektiven zu der Entwicklung im Kunstmarkt Stellung bezogen.



Ottmar Hörl und seine Zwerge


Statements der Galerien:

Fischerplatzgalerie:

"Wir sind zum zweiten Mal bei der Art Karlsruhe und letztes jahr ein sehr gutes Ergebnis erzielt. Die Preview lief gut und wir haben eine Option auf den Verkauf der großen Armin Göringer Skulptur. Sofern diese realisiert wird, so hätten wir das Ergbnis des Vorjahres bereits errreicht. Die Art Karlsruhe ist ein fester Bestand unseres Messekalendars geworden." Bernd Geserick

Galerie Rothamel Frankfurt / Erfurt:

"Die Art Karlsruhe hat die Art Frankfurt definitiv abgelöst. Wird sind zum dritten Mal hier und haben von Anfang an sehr gut verkauft. Schon die Preview lief sensationell" Dr. Jörk Rothamel

Galerie Henze & Ketterer:

"Es geht hier um ein Versuch eine andere Messe zu gestalten. So lautet der jetzt neue Untertitel "Klassische Moderne und Gegenwartskunst". Die Mischung der Klassischen Moderne und der Gegenwartskunst wir hier sehr gut zusammen geführt. Weiter so! Dr. Wolfgang Henze.


Text: Artur Holweg
Fotos: Jürgen Rösner

www.art-karlsruhe.de

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.