Language and login selector start
Language and login selector end

Deutscher Bundestag befürwortet mit großer Mehrheit "Eisenmann II"

Das nationale Denkmal für den Holocaust in Nazi-Deutschland wird nach der Entscheidung des Deutschen Bundestag am letzten Freitag aus einem 2.900 Stelen umfassenden Grabfeld in der Mitte Berlins bestehen ("Eisenmann II" Entwurf). Dies war auch von der Sachverständigen-Jury empfohlen worden, die der Ausschuß für Kultur zuvor in einer öffentlichen Sitzung gehört hatte. Dieses Stelenfeld wird ergänzt um einen Informationsraum, nicht jedoch um weitergehende Erinnerungsorte wie z.B. die von Staatsminister Naumann vorgeschlagene Bibliothek.
Dem Deutschen Bundestag lagen 4 Änderungsanträge zum vom Ausschuß empfohlenen Antrag vor. Eine überfraktionelle Einigung war im Ausschuß gescheitert, während in der Bundestagsdebatte die Fronten quer durch alle Fraktionen liefen. Bundeskanzler Schröder hatte die Regierungsbank verlassen und im Plenum Platz genommen: ein Zeichen für eine Debatte jenseits der Fraktionsdisziplin. Es wurde nametlich abgestimmt.

www.bundestag.de

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.