Language and login selector start
Language and login selector end

Generationswechsel bei Galerien: Was nun?


In der Branchenumfrage zum Galerienmarkt 1999 hat das Institut für Handelsforschung in Köln nachgehackt: "Wann haben Sie Ihre Galerie gegründet?"
Allgemein belegt ist nun, was Insider seit Jahren angeben zu beobachten: Die Gründungsgeneration der Galerien, die Anfang und Ende der 60er Jahre den deutschen Kunstmarkt geprägt und geradezu entwickelt haben, zieht sich zurück.
Überraschend ist, wie gross ihr Anteil im Kunstmarkt ist: Rund 48 Prozent der Galerien wurde vor 1980 gegründet, immerhin noch 18 Prozent vor 1970. Wenn die betriebliche Lebensdauer einer Galerie überlicherweise 30 bis 35 Jahre beträgt, so werden rund 20 Prozent der heute im Markt aktiven Galerien demnächst altersbedingt schliessen. Dies kann auch nicht verwundern, denn die Gründer-Galeristen sind heute oft persönlich zwischen 60 und 70 Jahren alt.

Diese Betriebsschließungen würden schon bald zu einer empfindlichen Lücke im Kunstmarkt führen. Fragen nach einer Gründungsoffensive, nach Qualifizierungsmassnahmen für Existenzgründer oder nach mehr Firmennachfolgern im Kunstmarkt sind jetzt aktuell. Für Einsteiger in den Kunstmarkt bietet dieser Umbruch sicherlich auch Chancen.
Mehr Informationen zur Branchenumfrage erhalten Sie beim Bundesverband Deutscher Galerien, Köln.

www.bvdg.de

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.