Language and login selector start
Language and login selector end

Paik-Nacht: There is no rewind button for life


Nam June Paik, Foto: Klaus Staeck

am 29.1.2007
in der Akademie der Künste
von 18 - 24 h
am Pariser Platz zu Berlin

NAM JUNE PAIK
gehört zu den Vätern einer globalisierten Medienkunst. Wie kein anderer Künstler hat er die Auseinandersetzung mit den neuen Medien in den Künsten vorangetrieben. Der gebürtige Koreaner studierte Kunst in Deutschland Ende der 1950er Jahre. Obwohl er 1964 New York zu seinem Arbeits- und Lebenszentrum machte, blieb doch das Rheinland seine „künstlerische Heimat“.
Nam June Paik starb am 29. Januar 2006. An seinem ersten Todestag erinnert die Akademie der Künste an eine Schlüsselfigur der zeitgenössischen Kunst. Mit Präsentationen seiner Videoarbeiten, in Konzerten, Diskussionen und Installationen wird das Universum Paiks zwischen Fluxus und Videokunst für eine Nacht gegenwärtig werden. Angeregt und konzipiert von Wulf Herzogenrath, widmet die Akademie der Künste ihrem prominenten Mitglied eine Programmnacht.

www.adk.de

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.