Language and login selector start
Language and login selector end

Buchbesprechung: Cai Wagners neues Buch 'Eine Galerie finden'


Galerie Wagner + Partner, Karl-Marx-Allee 87, 10243 Berlin, Germany

Das Beste an diesem Buch ist seine Kürze. In 144 Seiten kann man sich das Erfahrungs-Destillat einer über 10- jährigen Galerie- und Verbandsarbeit reinziehen.

Man mag hier und da über die Konfrontation des noch jungen Künstlers mit einer Art beamtischer Pendanterie schmuzeln und zu sich sagen: "Wir im Kunstbetrieb reüssieren, durch eine generische Coolness und eben nicht durch peinlich genaues Notieren von Namen und Events oder dem servilem Befolgen von Verhaltenscodes".

ABER - und dieses "Aber" muss wirklich groß geschrieben werden - es gibt sie, diese Fakten, diese Codes, eben diese erbärmliche und unbarmherzige Realität, die uns dennoch zwingt uns mit Trivialen, wie Termin-Vorbereitungen oder Termin-Analyse oder rationaler Lagebewertung zu beschäftigen.

Diese Klaviatur beherrscht Cai Wagner wie kein Zweiter. Nüchtern und Rational werden einen nach rund 2 Stunden Schmökern auch noch deine Einkommenswahrscheinlichkeiten in vielerlei Charts vor die Augen gepflanzt. Aufgepflanzt auf die Gewehre, zerschneiden die Bajonette einem den letzten Rest Idealismus in kleine, bürogerechte Haftnotizen. Also flach werden wie eine Flunder - nach diesem Harakiri am Selbstbild des angehenden Künstlers, dessen Sache doch der Ausdruck ist Nein, natürlich nicht!


Cai Wagner, Galerist und im Vorstand des LVBG



Cai Wagner geht es darum, eine systemimmanente Schwäche durch nachvollziehbare Rezepte auszuhebeln. Es geht im darum, diese Black-Box des Galeriebetriebs, als konkretes Problem in eine für den Menschen verständliche Art und Weise darzustellen, zu kartieren. Dieses unbekannte fremde Land mit einem artifiziellen Raster zu belegen, um es zielgerichtet bewirtschaften zu können. Man mag von Rastern und Statistiken halten was man will, aber prägnant präsentiert öffnen sie einem die Augen, selbst dann, wenn man sie eigentlich lieber geschlossen halten will.


Anstieg der KSK-Versicherten , um mehr als 200 Prozent



In 10+1 Kapiteln und eingebettet in die Story einer verpassten Künstler-Chance des Galeristen findet sich der Leser in der Situation des Künstlers ohne Galerievertretung wieder. Der, der sich als erstes selbst begreift, um dann den Kunst-Knigge in der Hand richtig zu machen: Der (passt zu mir); Die (Mappe zeige ich); Das (mache ich zur Selbstvermarktung).

Wer, wie, was - wieso, weshalb, warum - wer nicht liest, bleibt dumm!

Nach der Lektüre dieses Buches sollte keiner behaupten "Galeristen sind Schweine" oder "Künstler sind schlimmer als Schmeißfliegen". Wir sind um diese extremen Statements leichter gemacht worden, dafür um einen einfach guten Leitfaden für den Aufbau eines Vertragsentwurfes beschwert worden. Ausgeglichen und zufrieden sagen wir uns: Wir machen, was wir machen, weil wir es uns leisten, unsere Arbeit zu lieben.

Fazit: Der Ratgeber für Künstler "Eine Galerie finden" ist eine lesenswerte Reiselektüre, die allen am Galeriemarkt Interessierten die Reisezeit verkürzt.

Eine Galerie finden
Ratgeber für Künstler
Cai Wagner
Jovis Verlag

Preis 16,80 Euro
isbn: 978-3-86859-131-6

Text: Marek Claassen

www.jovis.de/index.php?idcatside‭=‬2457‭&‬lang‭=‬1

(17.8.2011)

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.