Language and login selector start
Language and login selector end

Zeitgenössische Museen in Europa II - M.U.H.K.A. (Antwerpen, Belgien)


Lieven Nollet (Atelier eines Künstlers)

Auf unserer zweiten Etappe durch die zeitgenössischen Museen Europas landen wir im Museum voor Hedendaagse Kunst Antwerpen (MUHKA).
Von außen betrachtet: ein verschlossener ockergelber Bau für die Kunst, der hinter seiner Fassade Kunst seit 1970 zeigt.

Die Sammlung des Museums ist durchgängig International besetzt und besitzt derzeit die Sammlung der Matta-Clark Foundation. Neben den 150 Arbeiten von belgischen und Internationalen Künstlern wie Alan Charlton, Richard Deacon, Anish Kapoor, Henk Visch, David Nash oder Allan McCollum zeigt das Museum außergewöhnliche Ausstellungen.
Nur noch eine Woche ist eine Interessante Ausstellung des belgischen Fotografen Lieven Nollet über Künstlerateliers ohne Künstler zu sehen. Die schwarz weiß Fotografien zeigen Ausschnitte menschenleerer Ateliers, die die Anwesenheit des Künstlers spüren lassen und auf den Betrachter wie ein Portrait wirken.
Es sind z.B. Fotos der Ateliers von Luc Tuymans, Bert De Beul, Philippe Vandenberg, Berlinde De Bruyckere, Anne-Mie Van Kerckhoven und Jan Fabre zu sehen.

Falls Sie keine Möglichkeit zum Beusch des Museums finden, können Sie durch das virtuelle Museum flanieren (leider wird dazu ein quicktime plugin benötigt)

www.muhka.be

(16.8.2001)

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.