Language and login selector start
Language and login selector end

Begehrter Kaiserring geht 1999 an Cindy Sherman

Der Rat der Stadt Goslar hat die 45jährige amerikanische Photokünstlerin Cindy Sherman mit dem Goslarer Kaiserring geehrt. Cindy Sherman nahm die Ehrung in einer Sondersitzung des Rates am 16. Oktober entgegen. Es gehe Sherman um ein humanes Interesse, erläuterte Katharina Schmidt, die Direktorin des Kunstmuseums in Basel, in ihrer Preisrede. Sie erschaffe unvergeßliche Bilder von Menschen, schön und schrecklich zugleich. Ihre "Sex Pictures", zusammenmontierte Körperteile von Plastikpuppen, hatten großes Aufsehen erregt.

Im Anschluß an den Festakt wurde im Mönchehaus-Museum eine Ausstellung mit 45 zum Teil erstmalig in Deutschland gezeigten Arbeiten der Amerikanerin eröffnet. Ihre Werke waren in Deutschland unter anderem auf der documenta 7 in Kassel, 1995 in den Hamburger Deichtorhallen und 1997 in der Kunsthalle Baden-Baden und im Museum Ludwig in Köln zu sehen.

Nach Rebecca Horn ist Cindy Sherman die zweite Frau, die den Ring erhalten hat. Zu den Preisträgern zählen unter anderen Joseph Beuys, Georg Baselitz, Franz Gertsch und Christo. Der Goslarer Kaiserring stellt eine der renommiertesten Auszeichnungen in Deutschland für zeitgenössische Kunst dar.

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3462024787/o

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.