Language and login selector start
Language and login selector end

New Art Barcelona 2001 (14. - 16. Dezember)


Manuel Olivares, Mitjans de transport (Fortbewegungsmitteln), 2001

Die Kunstmesse New Art findet dieses Jahr zum sechsten Mal statt. Wie gewohnt bietet dieser Treffpunkt Künstlern, Galeristen und Publikum die Möglichkeit des Austausches von Neuigkeiten, der Reflexion über zeitgenössische Kunst sowie des An- und Verkaufs von Werken.

Das Projekt wird von der ABE (Associació Art Barcelona) organisiert und gefördert. Es ermöglicht 37 Galerien, zwei Schulen und einem Kreativ-Zentrum das Ausstellen von Kunst in besonderen Räumlichkeiten und die Suche nach neuen Ausdrucksformen in einem ungewöhnlichen Umfeld. Denn das Hotel Sants stellt für jeden Aussteller ein Zimmer im ersten Obergeschoß zur Verfügung. So kann je ein Künstler pro Galerie, soweit nicht auch noch das Badezimmer genutzt wird, über einen Raum verfügen. Dabei bleibt es seiner Kreativität überlassen ober er eine Installation, eine gewagte Komposition oder einfach nur seine Kunstwerke präsentiert.

Überdies wird am Freitag, dem 14. Dezember, der 1. Einkaufs-Preis der Opera La Roca Company Stores-New Art verliehen, der mit 800.000 Pts (4810 Euro) dotiert ist. Die Jury wird ein oder mehr Werke erstehen – die Anzahl variiert je nach deren Preis – und diese in Folge dem Künstlerfonds des MACBA (Museum für Zeitgenössische Kunst Barcelona) spenden.

Wem sich also mal ein ganz anderes vorweihnachtliches Wochenende gönnen möchte, dem können wir nur einen Besuch der New Art Barcelona 2001 empfehlen, eine ganz besondere Kunstmesse direkt an den Ufern des Mittelmeeres.

ORT
Barceló Hotel Sants
Pl. Països Catalans – Bahnhof Sants (Barcelona)

VERNISSAGE
Donnerstag, 13.12.2001, 20 Uhr

ÖFFNUNGSZEITEN
14.12. - 16.12.2001: 12 bis 21 Uhr

EINTRITTSPREISE
Tageskarte 800 PTS (4,81 Euro)
Ermäßigung (50%) für Studenten oder ab 65 Jahren

KONTAKT
bcabrero@equiptatjer.com
mrozas@equiptatjer.com

www.artbarcelona.es

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.